Archiv für die Musik Afrikas der JGU erhält Musiksammlung des Frobenius-Instituts

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
11/21/2018 13:48

Archiv für die Musik Afrikas der JGU erhält Musiksammlung des Frobenius-Instituts

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Umfassende Sammlung populärer afrikanischer Musik insbesondere aus Ghana wird in der Universitätsbibliothek Mainz digitalisiert

    Das Frobenius-Institut für kulturanthropologische Forschung in Frankfurt am Main überlässt seine umfassende Sammlung von Tonträgern mit populärer afrikanischer Musik dem Archiv für die Musik Afrikas (AMA) am Institut für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU). Die Sammlung umfasst insgesamt 481 Tonträger – 16 Schellackplatten, 30 Vinyl-LPs, 115 CDs und 320 Tonkassetten – mit Aufnahmen zumeist aus Ghana und wird nun Teil des Bestands des AMA und damit der Universitätsbibliothek Mainz. „Mit der Überführung der Sammlung nach Mainz werden Kompetenzen gebündelt in dem Wissen, dass das Material am AMA sicher verwahrt und digitalisiert sowie damit wissenschaftlich und künstlerisch gearbeitet wird“, betont der Direktor des Frobenius-Instituts, Prof. Dr. Roland Hardenberg.

    Diese Übergabe findet statt in einer Phase wachsender Wertschätzung von universitären Sammlungen, die in einer verstärkten Sichtbarkeit und Professionalisierung der Sammlungstätigkeit an der JGU ebenso wie in der verstärkten Kooperation zwischen akademischen Institutionen in Frankfurt und Mainz im Verbund der Rhein-Main-Universitäten (RMU) Ausdruck findet. Die laufende Katalogisierung und Digitalisierung des Gesamtbestands des AMA durch die Universitätsbibliothek Mainz stellt die Verfügbarkeit des Materials für Forschung und Lehre sicher.

    Dr. Hauke Dorsch, wissenschaftlicher Leiter des AMA, stellt erfreut fest: „Mit diesem umfangreichen Konvolut an Tonträgern wird die herausragende Stellung des AMA als einzigartige öffentliche Sammlung populärer afrikanischer Musik im deutschsprachigen und sogar europäischen Raum weiter gefestigt – eine Entwicklung, die in den letzten Jahren durch Spenden des African Studies Department der University of Edinburgh, des Rautenstrauch-Joest Museums in Köln, aber auch privater Sammler unterstützt wurde.“

    Bildmaterial:
    http://www.uni-mainz.de/bilder_presse/07_ethno_afrika_sammlung_frobenius.jpg
    Prof. Dr. Roland Hardenberg (r.), Direktor des Frobenius-Instituts, und Dr. Hauke Dorsch (l.), wissenschaftlicher Leiter des AMA, bei der Übergabe von ghanaischen Musikkassetten
    Foto: Thomas Hartmann


    Contact for scientific information:

    Dr. Hauke Dorsch
    Institut für Ethnologie und Afrikastudien
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    55099 Mainz
    Tel. +49 6131 39-23349
    Fax +49 6131 39-23730
    E-Mail: dorschh@uni-mainz.de
    http://www.ifeas.uni-mainz.de/332.php


    More information:

    https://www.ama.ifeas.uni-mainz.de/ – Archiv für die Musik Afrikas (AMA) an der JGU ;
    http://www.sammlungen.uni-mainz.de – Universitätssammlungen an der JGU


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, Students, all interested persons
    Cultural sciences, Language / literature, Media and communication sciences, Music / theatre
    transregional, national
    Cooperation agreements, Miscellaneous scientific news/publications
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay