idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
11/24/1995 00:00

PK: Transplantationszentrum Bochum

Dr. Josef König Dezernat Hochschulkommunikation
Ruhr-Universität Bochum

    Nr. 200 UEber 100 Transplantationen in zwei Jahren

    Spitze bei kombinierter Pankreas-/Nierentransplantation PK 3.

    Transplantationskonferenz in RUB-Chirurg.

    Sehr geehrte Damen und Herren, nur zwei Jahre nach seiner Gruendung meldet das Transplantationszentrum der Ruhr-Universitaet Bochum in der Chirurgischen Klinik des Knappschaftskrankenhauses Bochum-Langendreer bereits die 100. Transplantation. In dieser kurzen Zeit seines Bestehens konnte es schon eine Spitzenposition in Europa bei der kombinierten Pankreas-/Nierentransplantation erreichen. Diese und weitere Ergebnisse sind Thema der 3. Transplantationskonferenz am 5. Dezember 1995 (18 Uhr, Hoersaal des Knappschaftskrankenhauses Bochum-Langendreer). Auf Einladung der Veranstalter Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Walter Kozuschek und Priv.-Doz. Dr. Martin Buesing sollen neben einem umfassenden Rueckblick die weiteren Entwicklungsmoeglichkeiten des Zentrums beleuchtet werden. Bei der ersten Organuebertragung in Bochum am 16. August 1993 wurde eine Niere transplantiert; zwei Jahre spaeter, am 3. November 1995, bei der 100. Organuebertragung war es zugleich die erste Leber, die in Bochum transplantiert werden konnte. Dazwischen liegen zwei Jahre erfolgreichen Auf- und Ausbaus mit exzellenten Ergebnissen: Mit einer Transplantationsfunktionsrate von 85 % fuer die Pankreas- und Nierentransplantate liegen die Bochumer etwa 10 % ueber den Ergebnissen des IPTR (International Pancreas Transplant Registry). Um Ihnen die Moeglichkeit zu geben, sich im Vorfeld der 3. Transplantationskonferenz ausfuehrlich zu informieren, lade ich Sie herzlich ein zu einem Pressegespraech, am Dienstag, 5. Dezember 1995, 16 Uhr, in den Konferenzraum der Chirurgischen Universitaetsklinik Bochum-Langendreer, In der Schornau 23-25. Als Gespraechspartnererwarten Sie Prof. Dr. Kozuschek, Priv.-Doz. Dr. Buesing und die Transplantationskoordinatorin A. Deiss.

    Ich wuerde mich sehr freuen, Sie bei dieser Gelegenheit wieder begruessen zu koennen.

    Mit freudlichen Gruessen Dr. Josef Koenig


    Criteria of this press release:
    Medicine, Nutrition / healthcare / nursing
    transregional, national
    No categories were selected
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay