idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
05/20/2019 13:43

Innovative Hochschule - Ostbayerischer Verbund TRIO: Konstituierende Sitzung des Partnerbeirats

Dipl. Journalistin, MBA Diana Feuerer Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

    Der Partnerbeirat des Hochschulverbundes TRIO (Transfer und Innovation Ostbayern) der ostbayerischen Hochschulen und Universitäten hat sich zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Die Partner sind: die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, die IHK für Niederbayern, die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, die vbw – Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e.V. sowie das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und Heimat mit seinem Projekt BayernLabs.

    Am Montag, 6. Mai 2019, hat sich der Partnerbeirat des Hochschulverbundes TRIO (Transfer und Innovation Ostbayern) zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. In dem Verbund für Wissens- und Technologietransfer arbeiten die ostbayerischen Hochschulen und Universitäten mit assoziierten Partnern zusammen: der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, der IHK für Niederbayern in Passau, der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, der vbw – Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e.V. sowie dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat mit seinem Projekt BayernLabs. Sie alle unterstützen durch ihre Schnittstellenfunktion und Kommunikationsstrukturen den verbesserten Kontakt zu den Zielgruppen des Verbundes und agieren als Multiplikatoren im Wissens- und Technologietransfer. Beim Auftakt Anfang Mai hat der Partnerbeirat seine Geschäftsordnung beschlossen sowie erste Aktivitäten bezüglich der gemeinsamen Planung von Veranstaltungen und der Interaktion mit Unternehmen besprochen.

    Die OTH Regensburg hat die Koordination des Verbundes übernommen, zu dem auf Hochschulebene außerdem die Universitäten Passau und Regensburg sowie die OTH Amberg-Weiden, die TH Deggendorf und die FH Landshut gehören. „Der Input der Partner ist unabdingbar für den Erfolg von TRIO und wird die Hochschulen darin unterstützen, sichtbarer zu werden, die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft zu verbessern und gemeinsam ein besseres Serviceangebot machen zu können“, sagte dazu Prof. Dr. Klaudia Winkler, Vizepräsidentin der OTH Regensburg. Hauptgeschäftsführer der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, Dr. Jürgen Helmes, der zum Vorsitzenden des Gremiums ernannt wurde, hob die Bedeutung des Zusammenschlusses für die Wirtschaft in der Region hervor: „Die gemeinsame Vernetzung ist Voraussetzung für den Erfolg der Region Ostbayern“, sagte er.
    Der Partnerbeirat dient dazu, neben der operativen Zusammenarbeit auch einen Austausch auf übergreifender Ebene zu ermöglichen. Durch ihre Perspektive auf die Situation der betreffenden Zielgruppen und deren Bedarfe tragen die assoziierten Partner zur Weiterentwicklung strategischer Themen und zur praxisgerechten Umsetzung der Vorhaben bei.

    Transfer und Innovation Ostbayern (TRIO)
    Transfer und Innovation Ostbayern (TRIO) ist ein Projekt der sechs ostbayerischen Hochschulen. Das Projekt wird aus dem Programm „Innovative Hochschule“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. TRIO sieht sich als Impulsgeber für Innovationen in Ostbayern. Ziel von TRIO ist es, Wissens- und Technologietransfer auszubauen und aktiv zu gestalten und den Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft in der Region zu verstärken. Die ostbayerischen Hochschulen planen dazu unter anderem, ihre Kompetenzen - schwerpunktmäßig im Bereich Digitalisierung – fächerübergreifend zu bündeln und transparent zu machen. Am Hochschulverbund TRIO beteiligt sind als Koordinatorin die OTH Regensburg, außerdem die OTH Amberg-Weiden, die TH Deggendorf, die Hochschule Landshut und die Universität Passau (wissenschaftliche Leitung); die Universität Regensburg ist Kooperationspartner


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Scientists and scholars
    interdisciplinary
    transregional, national
    Cooperation agreements, Transfer of Science or Research
    German


    Die Projektpartner des Hochschulverbunds TRIO an der OTH Regensburg.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay