U-Multirank: Jacobs University Bremen ist in Deutschland spitze

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
06/13/2019 11:56

U-Multirank: Jacobs University Bremen ist in Deutschland spitze

Melisa Berktas Corporate Communications & Public Relations
Jacobs University Bremen gGmbH

    Großer Erfolg für die Jacobs University: Beim internationalen Hochschulranking U-Multirank erhielt die private Bremer Hochschule in Deutschland die besten Bewertungen, gemeinsam mit der WHU – Otto Beisheim School of Management. Bei der internationalen Ausrichtung ihrer Studienprogramme zählt die Jacobs University sogar zu den 25 besten Universitäten der Welt.

    Das von der Europäischen Kommission initiierte, unabhängige Hochschulranking U-Multirank umfasst mehr als 1.700 Universitäten aus 96 Ländern, darunter 107 deutsche Hochschulen. Es vergleicht die Leistungen der Universitäten in den Kategorien Lehre und Lernen, Forschung, Wissenstransfer, internationale Ausrichtung sowie regionales Engagement und bewertet sie mit Noten – in diesem Jahr in den naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Fächern.

    Gleich bei 14 Indikatoren erzielten die Jacobs University und die WHU-Otto Beisheim School of Management Bestnoten, gefolgt vom dem Karlsruher Institut für Technologie (13), der Technische Universität München (11), der Frankfurt School of Finance & Management (11), der Technischem Universität Hamburg (10), der Universität Stuttgart (10) und der Humboldt-Universität zu Berlin (10).

    Insbesondere durch ihre Internationalität punktete die Jacobs University. Mit Studierenden aus 111 Ländern ist sie eine der internationalsten Universitäten Deutschlands. Auch das wissenschaftliche Personal ist international aufgestellt. Auslandsaufenthalte sind Teil der Lehrprogramme, mit vielen Universitäten weltweit bestehen Austauschprogramme, die Unterrichtssprache ist Englisch. „Wir erleben unsere Internationalität als tägliche Bereicherung, auch als Impuls zur Reflexion und als Erweiterung des eigenen Horizontes“, sagt Professor Dr. Michael Hülsmann, Präsident der Jacobs University. Bestnoten wurden auch in anderen Bereichen erzielt, wie etwa bei externen Forschungseinnahmen, der Zahl der Patente oder bei interdisziplinär erarbeiteten wissenschaftlichen Publikationen.

    Das U-Multirank ist eines der größten und umfassendsten Rankings der Welt. Es ermöglicht den Nutzern die Erstellung eines eigenen, personalisierten Rankings, basierend auf den einzelnen Leistungsindikatoren.

    Weitere Informationen unter:
    https://www.umultirank.org/

    Über die Jacobs University Bremen:

    In einer internationalen Gemeinschaft studieren. Sich für verantwortungsvolle Aufgaben in einer digitalisierten und globalisierten Gesellschaft qualifizieren. Über Fächer- und Ländergrenzen hinweg lernen, forschen und lehren. Mit innovativen Lösungen und Weiterbildungsprogrammen Menschen und Märkte stärken. Für all das steht die Jacobs University Bremen. 2001 als private, englischsprachige Campus-Universität gegründet, erzielt sie immer wieder Spitzenergebnisse in nationalen und internationalen Hochschulrankings. Ihre mehr als 1400 Studierenden stammen aus mehr als 100 Ländern, rund 80 Prozent sind für ihr Studium nach Deutschland gezogen. Forschungsprojekte der Jacobs University werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft oder aus dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union ebenso gefördert wie von global führenden Unternehmen.
    Für weitere Informationen: www.jacobs-university.de
    Facebook | Youtube | Twitter | Instagram | Weibo


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, Students, Teachers and pupils, all interested persons
    interdisciplinary
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Studies and teaching
    German


    Bei der internationalen Ausrichtung ihrer Studienprogramme zählt die Jacobs University zu den 25 besten Universitäten der Welt


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay