idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
06/24/2019 16:24

Ausschreibung: Journalist Award für exzellente Beiträge über Afrika

Christian Wißler Pressestelle
Universität Bayreuth

    Die durch die Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder geförderte Bayreuth International Graduate School of African Studies, BIGSAS, schreibt erneut den BIGSAS Journalist Award für exzellenten Journalismus über Afrika in deutschsprachigen Medien aus. Ausgezeichnet werden Journalist*innen, deren herausragende Texte über das vielfach klischeehaft vermittelte Afrikabild hinausweisen und bestehende Vorurteile aufbrechen. Die Preisgelder betragen insgesamt 4.000 Euro und werden vom Universitätsverein Bayreuth e.V. gestiftet.

    Eingesandt werden können Beiträge (Berichte und Reportagen), die in den Jahren 2017 und 2018 in deutschsprachigen Print- und Online-Medien erschienen sind. Einsendeschluss ist der 20. Juli 2019.

    Die Preisträger*innen werden wie schon in den Vorjahren von einer internationalen Jury ausgewählt, die sich aus Absolvent*innen der BIGSAS zusammensetzt. Die Jury-Mitglieder arbeiten heute in den unterschiedlichsten Kontexten in Wissenschaft, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik – häufig auf dem afrikanischen Kontinent. Den Vorsitz der Jury hat der Afrikaforscher und Universitätspräsident a.D. Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Ruppert.

    Die Preisverleihung findet am Dienstag, 29. Oktober 2019 statt, genauere Informationen werden so bald wie möglich bekannt gegeben.

    Kontakt / Anschrift für Einsendungen:

    Dr. Christine Scherer
    Bayreuth International Graduate School
    of African Studies (BIGSAS)
    Universität Bayreuth
    Telefon: +49 (0)921 55-5100 oder -5111
    E-Mail: christine.scherer@uni-bayreuth.de

    Homepage der BIGSAS:

    http.//www.bigsas.uni-bayreuth.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Contests / awards, Press events
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay