Deutscher Ethikrat diskutiert ethische Herausforderungen der Robotik in der Pflege

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
06/25/2019 13:04

Deutscher Ethikrat diskutiert ethische Herausforderungen der Robotik in der Pflege

Ulrike Florian Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Ethikrat

    Am Mittwoch, dem 26. Juni 2019, findet die Jahrestagung des Deutschen Ethikrates in Berlin statt, zu der über 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet werden. Die Tagung kann auch per Video-Livestream verfolgt werden.

    „Die Zahl der zu Pflegenden wird sich in Zukunft dramatisch erhöhen. Pflegetechniken versprechen Auswege aus der drohenden Pflegekrise. Damit diese zukünftige Entwicklung menschlich gestaltet wird, müssen wir heute die Weichen im Umgang mit der Technik stellen“, sagte der Ratsvorsitzende Peter Dabrock vor Beginn der Tagung.

    Im Zuge des demografischen Wandels steigt die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland und die Pflege sieht sich mit akuten personellen und finanziellen Engpässen konfrontiert. Politik und Forschung setzen daher verstärkt auf Robotik-Projekte, die neue technische Unterstützungsmöglichkeiten in der Pflege versprechen. Roboter sollen zum einen Pflegekräfte entlasten, zum anderen aber auch die Selbstbestimmung der Betroffenen verbessern. Doch der hochautomatisierte maschinelle Zugriff auf das Leben der Pflegebedürftigen und die Interaktion von Mensch und Roboter stellen die Pflegearbeit vor vielfältige Herausforderungen.

    Der Deutsche Ethikrat nimmt mit seiner Jahrestagung die komplexen ethischen Fragen in den Blick, die der Einsatz von Robotertechnologien in der Pflege und insbesondere in der Altenpflege aufwirft. Zusammen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Informatik, Medizin, Psychologie, Medizinethik, Rechtswissenschaft und Kulturanthropologie sowie Angehörigen von Senioren-Organisationen soll darüber diskutiert werden, welche Potenziale und Herausforderungen sich im Umgang mit neuen assistiven Systemen für die verschiedenen Zielgruppen in der Altenpflege ergeben. Darüber hinaus bietet die Tagung im Rahmen eines Praxis-Parcours Gelegenheit, konkrete Beispiele aus der aktuellen Roboterentwicklung kennenzulernen und ethische Fragen direkt mit den Entwicklerinnen und Entwicklern solcher Technologien zu diskutieren.

    Die Vorträge und Diskussionsbeiträge werden in deutscher oder englischer Sprache gehalten und jeweils simultan übersetzt. Sie können auch im Livestream unter https://www.ethikrat.org/jahrestagungen/pflege-roboter-ethik-ethische-herausford... verfolgt werden. Interessierte können darüber hinaus unter #Pflegerobotik mitdiskutieren.


    More information:

    https://www.ethikrat.org/jahrestagungen/pflege-roboter-ethik-ethische-herausford... Programm, Streams, Dokumente, Fotos


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Information technology, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing, Philosophy / ethics, Psychology
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay