idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
08/16/2019 08:19

Studiengang Industrial Design in Wuppertal – verlängerte Bewerbungsfrist bis 10. September!

Dr. Maren Wagner Pressestelle
Bergische Universität Wuppertal

    In diesem Jahr war es besonders knapp mit den Abiturprüfungen und dem Bewerbungsende im Studiengang Industrial Design der Bergischen Universität Wuppertal Ende Mai. Allen, die im Prüfungsstress waren, oder es aus anderen Gründen nicht geschafft haben, rechtzeitig eine Mappe fertigzustellen, bietet der Studiengang nun eine zweite unkomplizierte Bewerbungsmöglichkeit an und verlängert die Bewerbungsfrist bis Dienstag, 10. September.

    Studieninteressierte müssen sich dafür bis Dienstag, 3. September online anmelden (http://www.uwid.uni-wuppertal.de/bewerbung/bewerbungsverfahren.html).

    Zu einem persönlichen Gespräch am 10. September, 12 Uhr, müssen die Studieninteressierten dann ihre Bewerbungsmappe (inkl. Hausaufgabe) und Unterlagen mitbringen. Geplant sind Gespräche in kleinen Gruppen im 30 Minuten Takt. Diese finden statt auf dem Campus Grifflenberg, Gebäude I (Zugang über Fuhlrottstraße 10), Ebene 13, Raum 55.

    Um Studieninteressierte bei der Erstellung einer guten Mappe zu unterstützen, lädt der Studiengang vorher zu einer „Mappenberatung“ ein. Termin: Mittwoch, 28. August, 14 Uhr. Prof. Matthias Schönherr und Studierende helfen dort bei der Auswahl geeigneter Arbeiten und geben Tipps, in welche Richtung gestaltet werden sollte. Veranstaltungsort ist dann Gebäude I, Ebene 16, Raum 60. Tipps und Tricks für eine gute Bewerbungsmappe gibt es auch auf YouTube unter dem Stichwort „Mappenberatung Industrial Design Uni Wuppertal“.

    Industrial Designerinnen und Designer beschäftigen sich mit der Gestaltung von Produkten, die industriell hergestellt werden, zum Beispiel Spielkonsolen, Sportgeräten, Actionkameras oder Bluetoothspeaker. Sie entwickeln aber auch große Maschinen für die Industrie und interessieren sich für Dinge, die man nicht „anfassen“ kann – beispielsweise, wie Apps gut funktionieren – und machen sich Gedanken zu Nachhaltigkeit und sozialen Projekten. Das Bachelor-Studium an der Bergischen Universität ist technisch orientiert, nah an der Praxis und international ausgerichtet.

    Weitere Infos unter https://www.uwid.uni-wuppertal.de/bewerbung.html


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Art / design, Cultural sciences, Information technology, Materials sciences, Media and communication sciences
    transregional, national
    Organisational matters, Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay