idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
08/20/2019 16:33

HFF-Film THE RAFT läuft beim Toronto International Film Festival 2019

Jette Beyer Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Fernsehen und Film München

    THE RAFT von Sylvain Cruiziat ist in der Official Selection des Toronto International Film Festival 2019 (5.-15. September 2019) / Der 20minütige Kurzfilm ist eine Ko-Produktion mit dem BR und arte und feiert seine Weltpremiere in der Sektion Short Cuts / THE RAFT thematisiert den Umgang der Kunstbranche mit der Flüchtlingskrise / Sylvain Cruiziat hat den Film in Teamleistung mit den HFF-Studierenden Philipp Maron, Sebastian Fehring, Tristan Bähre (Produktion Maverick Film), Daniel Thomé (Drehbuch) und Nikolai Huber (Kamera) realisiert

    München, 20. August 2019 – Der 20minütige Kurzfilm THE RAFT von Sylvain Cruiziat, der an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München am Lehrstuhl Regie Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik (Leitung Prof. Karin Jurschick) studiert, wird auf dem Toronto International Film Festival (TIFF) 2019 am Eröffnungsabend, dem 5. September, in der Sektion Short Cuts seine Weltpremiere feiern.

    THE RAFT hat Sylvain Cruiziat gemeinsam mit seinen Kommilitonen Daniel Thomé (HFF-Student am Lehrstuhl Drehbuch, Leitung Prof. Michael Gutmann), Nikolai Huber (HFF-Student am Lehrstuhl Kamera, Leitung Prof. Tom Fährmann), Philipp Maron, Sebastian Fehring und Tristan Bähre (HFF-Studenten am Lehrstuhl Produktion und Medienwirtschaft, Leitung Prof. Ulrich Limmer) realisiert.
    Der Kurzfilm ist ein so genannter „Film 03“ an der HFF München – d.h. Sylvain Cruiziats dritter Übungsfilm im Rahmen seines Regiestudiums. Schon sein voriger Film FIND FIX FINISH, den er mit seiner Regie-Kommilitonin Mila Zhluktenko gedreht hatte, lief auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals und wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Mit THE RAFT feiert nun Sylvain Cruiziats erster Spielfilm Weltpremiere bei einem der weltweit wichtigsten Filmfestivals.

    THE RAFT:
    Performance-Künstlerin Vittoria Hopkins hat es zu internationalem Ruhm gebracht. Mit großflächigen Kunstwerken voller halbnackter Menschen adressiert sie die Schuld der Betrachter im Angesicht der offengelegten Verletzlichkeit. Ihre neueste Arbeit THE RAFT erfüllt alle Voraussetzungen, um zu einem Meilenstein für ihre Karriere zu werden: pointierte Zitate, nackte Körper, die bewegungslos auf einem Floß liegen, und ein anklagender Monolog, geschrieben aus der Perspektive eines ertrinkenden Flüchtlings. Während sich die Kunstwelt versammelt, um Vittorias erfolgsversprechendem Skandal beizuwohnen, durchläuft das Kunstwerk eine unerwartete Wandlung …


    More information:

    http://www.hff-muc.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Media and communication sciences
    transregional, national
    Contests / awards
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).