Wissenschaftsrat | Kölner Universitätsmedizin - Exzellente Forschung und Lehre treffen auf Investitionsbedarf

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
10/28/2019 12:43

Wissenschaftsrat | Kölner Universitätsmedizin - Exzellente Forschung und Lehre treffen auf Investitionsbedarf

Dr. Christiane Kling-Mathey Geschäftsstelle
Wissenschaftsrat

    „Ihre exzellente Forschung und zahlreiche Verbundförderinstrumente machen die Universitätsmedizin Köln zu einem der leistungsstärksten Standorte in Nordrhein-West­falen und verhelfen ihr zu nationaler und internationaler Sichtbarkeit“, konstatiert Martina Brockmeier, Vorsitzende des Wissenschaftsrats. In Studium und Lehre gelingt die Verbindung von Praxisorientierung und wissenschaftlicher Qualifizierung in überzeugender Weise.

    Die außerordentliche Forschungsstärke des Standorts Köln zeigt sich zum Beispiel im 2018 verlängerten medizinischen Exzellenzcluster CECAD. Begünstigt wird die Forschung auch durch hervorragende Kooperationen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die sehr gute Rahmenbedingungen für Translation und Transfer bieten. Die daraus erwachsenden Potenziale werden jedoch nicht in allen Forschungsschwerpunkten ausgeschöpft. Der Wissenschaftsrat rät zudem, ein integratives Forschungskonzept von Humanmedizin und Zahnmedizin zu entwickeln.

    Die produktive Lehr- und Lernkultur im Studiengang Humanmedizin wird durch baulich-technisch veraltete Infrastrukturen beschränkt, da viele Gebäude dringend sanierungs- bzw. investitionsbedürftig sind. Eine Beteiligung der Universitätsmedizin an den Städtischen Kliniken Köln ist laut Wissenschaftsrat nur unter bestimmten Rahmenbedingungen sinnvoll.


    Original publication:

    https://www.wissenschaftsrat.de/download/2019/8045-19.pdf - Stellungnahme zur Weiterentwicklung der Universitätsmedizin der Universität zu Köln (Drs. 8045-19)

    https://www.wissenschaftsrat.de/download/2019/pm_2719.pdf - Exzellente Forschung und Lehre treffen auf Investitionsbedarf für Studium und Lehre | Rahmenbedingungen der Kölner Universitätsmedizin hemmen einen der leistungsstärksten Standorte (Pressemitteilung vom 28. Oktober 2019)


    More information:

    https://www.wissenschaftsrat.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Science policy
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay