Einblick ins Programmieren: TU Kaiserslautern nimmt an „Hour-of-Code“ teil

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Share on: 
12/05/2019 10:54

Einblick ins Programmieren: TU Kaiserslautern nimmt an „Hour-of-Code“ teil

Melanie Löw Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Technische Universität Kaiserslautern

    Vom 9. bis 15. Dezember findet weltweit die Computer Science Education Week mit der Hour-of-Code statt. Ziel ist es, Millionen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Programmieren näherzubringen. Auch die Technische Universität Kaiserslautern beteiligt sich am Dienstag, den 10. Dezember, daran. Interessierte haben hierbei beispielsweise die Möglichkeit, Einblicke in das Programmieren und die Robotik zu erhalten. Los geht es um 15 Uhr in Gebäude 32 (Raum 410) auf dem Campus. Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, teilzunehmen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Fachbereich Informatik.

    Auf die Besucher warten verschiedene Programmierspiele. Zudem erfahren sie, wie Lego Mindstorm Roboter programmiert werden können. Darüber hinaus gibt es Informationen zum Informatik- und Schnupperstudium, zu verschiedenen Wettbewerben sowie zu Coding Girls und dem Ada-Lovelace-Projekt, das mehr Mädchen für Naturwissenschaften und Technik begeistern möchte.

    Die Hour-of-Code findet jährlich während der Computer Science Education Week im Dezember statt. Organisiert wird sie von Code.org, einer öffentlichen Non-Profit Vereinigung, die allen Menschen Zugang zur Informatik ermöglichen will.

    Weitere Infos unter https://hourofcode.com/de

    Kontakt:
    Dr. Annette Bieniusa und Christian Bogner
    Fachbereich Informatik
    E-Mail: schule@cs.uni-kl.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Teachers and pupils
    Information technology
    regional
    Schools and science
    German


    Bei der Hour-of-Code stellt sich auch das Ada-Lovelace-Projekt mit Coding Girls vor.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay