Frankfurt University of Applied Sciences unterstützt Bauland-Resolution der IHK Frankfurt

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
03/16/2020 10:57

Frankfurt University of Applied Sciences unterstützt Bauland-Resolution der IHK Frankfurt

Oliver Klinke Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Frankfurt University of Applied Sciences

    Präsident fordert gemeinsame Anstrengungen zur Lösung des Wohnungsbauproblems

    Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) unterstützt die am 13. März 2020 der Presse vorgestellte Resolution der Industrie- und Handelskammer Frankfurt für mehr Bauland in Frankfurt/Rhein-Main. „Unsere Studierenden können sich in Frankfurt die hohen Mieten praktisch nicht mehr leisten. Pendeln bedeutet jedoch einen erhöhten, wenig nachhaltigen Ressourcenverbrauch – Zeit, Energie, Verkehrsflächen“, erläutert Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich, Präsident der Frankfurt UAS. „Zudem sind Studierende und gut ausgebildete junge Menschen das Zukunftskapital dieser Stadt, das nicht durch hohe Mieten vertrieben werden darf.“ Außerdem stiegen die Studierendenzahlen weiter an, davon müsse in dieser prosperierenden Region ausgegangen werden.

    Aber auch generell sei es der Frankfurt UAS wichtig, dass alle gesellschaftlichen Gruppierungen Zugang zu bezahlbarem Wohnraum bekämen. Beispielsweise gelte das in Frankfurt als Wissenschaftsstadt auch für Mitarbeitende in der Wissenschaft. Die Initiative zeige, dass mehr zusammenhängende Visionen für die Entwicklung von Frankfurt und der Region gebraucht würden. „Deshalb unterstützt die Frankfurt UAS die Resolution der IHK Frankfurt, mehr Bauland in Frankfurt/Rhein-Main auszuweisen, in jeder Hinsicht“, ergänzt Dievernich. Ganz wichtig sei dabei, dass alle an einem Strang ziehen und gemeinsam nach Lösungen suchen würden. „Frankfurt und das Umland – die Region kann und muss jetzt beweisen, dass sie zusammensteht! Das Gemeinwohl muss im Vordergrund stehen.“

    Dabei könne die Frankfurt UAS als einzige Hochschule der Stadt, an der Architektur und Bauingenieurwesen studiert werden können, einen besonders wichtigen Part gerade bei der Lösung des Wohnungsbauproblems übernehmen. „Ich biete daher gerne die Expertise unserer Wissenschaftler/-innen besonders in den Bereichen Architektur, Mobilität und Logistik an – in diesen Bereichen sind wir hervorragend aufgestellt und können Substanzielles beitragen“, betont Dievernich.

    Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Hochschulleitung, Präsident, Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich, Telefon: +49 69 1533-2415, E-Mail: praesident@fra-uas.de

    Weitere Informationen unter: http://www.frankfurt-university.de

    Bildunterschrift: Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich, Präsident der Frankfurt UAS


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Construction / architecture, Economics / business administration
    regional
    Cooperation agreements, Science policy
    German


    Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich, Präsident der Frankfurt University of Applied Sciences


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay