Online-Labor für Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
06/30/2020 10:38

Online-Labor für Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien

Mechtild Freiin v. Münchhausen Referat für Kommunikation und Marketing
Leibniz Universität Hannover

    „Gauß-AG virtuell“ bietet spannende Einblicke in wissenschaftliche Themen

    Die Sommerferienkurse der Gauß-AG der Leibniz Universität finden in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation in digitaler Form statt. Schülerinnen und Schüler können sich von zu Hause aus mit naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen beschäftigen. Das Online-Labor bietet neben spannenden Einblicken in die entsprechenden Studienfächer zahlreiche Experimente und Aufgabenstellungen, die mit einfachen Mitteln zu Hause umzusetzen sind. Dabei steht vor allem der Spaß am Ausprobieren und Tüfteln im Vordergrund.

    Interessierte Schülerinnen und Schüler können in der Zeit vom 27. bis 31. Juli 2020 viele spannende Experimentieraufgaben aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) bearbeiten. Am Freitag, 31. Juli, stehen studentische Tutorinnen und Tutoren via Live-Chat für Fragen zu den behandelten Themen und zum allgemeinen Austausch über die Uni und das Studium zur Verfügung.

    Die Gauß-AG ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jeweils in den Oster-, Sommer- und Herbstferien angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern (ab Klasse 9, einige Angebote auch für jüngere Teilnehmerinnen und Teilnehmer) Einblicke in die Universität und spannende mathematische, naturwissenschaftliche und technische Forschungsgebiete zu geben. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig – vorausgesetzt wird das Interesse an den Themen, die vorab auf der Website http://www.uni-hannover.de/gauss-ag veröffentlicht werden.

    Wann? 27. bis 31. Juli 2020

    Information und Anmeldung? Ab 1. Juli unter http://www.uni-hannover.de/gauss-ag

    Hinweis an die Redaktion:
    Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Florian Leydecker, Institut für Angewandte Mathematik, unter Telefon +49 511 762 5126 oder per E-Mail unter leydecker@ifam.uni-hannover.de gern zur Verfügung.


    Criteria of this press release:
    Journalists, Teachers and pupils
    interdisciplinary
    transregional, national
    Schools and science
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay