Aerogel Architecture Award 2021

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
07/28/2020 11:04

Aerogel Architecture Award 2021

Rainer Klose Kommunikation
Empa - Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

    Am 1. August 2020 startet der Wettbewerb zum Aerogel Architecture Award 2021. Interessenten sind herzlich dazu eingeladen, ihre Beispiele für die Verwendung von Aerogel in Architektur, Bauwesen, Sanierung und Denkmalpflege einzureichen. Es sollen die besten Sanierungsprojekte in Österreich, Deutschland und der Schweiz prämiert werden.

    Die Empa lädt ArchtitektiInnen, BauingenieurInnen und Bauherren ein, ihre Beispiele für die Verwendung von Aerogel in Architektur, Bauwesen, Sanierung und Denkmalpflege für den "Aerogel Architecture Award 2021" einzureichen. Wir möchten damit die besten Sanierungsprojekte in Österreich, Deutschland und der Schweiz prämieren. Die von einer Fach-Jury vorausgewählten Projekte kommen ins Finale für den "Aerogel Architecture Award 2021", der am 31. März 2021 im NEST-Gebäude auf dem Empa-Campus bei Zürich verliehen werden wird und den prämierten Projekten eine breite Aufmerksamkeit verschaffen wird. Die Projekte werden in einschlägigen internationalen Publikationen und Portalen veröffentlicht. Der Preis wird die besten Projekte in Bezug auf Energieeffizienz, unkonventionelle Lösungen, hochleistungsfähige Gebäudelösungen unter Verwendung von superisolierenden Aerogel-Materialien auszeichnen.


    Kategorie

    SANIERUNGSLÖSUNGEN / Architekten und Bauingenieure / realisierte Projekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


    Zeitplan

    • 01. August 2020 – Bekanntgabe und Anmeldung zum Wettbewerb

    • 28. Februar 2021 – Frist für die Einreichung von Projekten (23:59 Uhr MEZ)

    • 31. März 2021 – Veranstaltung zur Bekanntgabe der Gewinner, NEST-Gebäude, Empa, Dübendorf


    Teilnahmebedingungen

    Die Projekte sollten im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) realisiert worden sein, das Architektur- oder Bauingenieurbüro kann sich überall befinden. Das Auswahlverfahren findet in englischer Sprache statt. Die Projekte sollen nicht älter als drei Jahre sein. Es wird insbesondere empfohlen, realisierte Sanierungsprojekte für denkmalge-schützte Gebäude einzureichen, deren Energieeffizienz mit Aerogel-Dämmstoffen verbessert wurde. Die Gewinne-rInnen werden zur Preisverleihung in die Schweiz eingeladen, die im NEST-Gebäude auf dem Empa-Campus in Dü-bendorf stattfinden wird. Die GewinnerInnen erhalten einen Pokal und präsentieren ihr Projekt in ca. 10 Minuten.

    Bitte senden Sie bis zum Einsendeschluss eine ZIP- oder RAR-Datei (max. 20MB) per E-Mail an: michal.ganobjak@empa.ch

    • 1 PDF-Poster im Format A1 (Querformat) mit Plänen, Schnitten, Fotos und linearen Zeichnungen (Layout zum Herunterladen)

    • 1 MS Word *.docx Dokument mit Beschreibung ca. 300 Wörter zum Projekt (Text kann auf dem Poster ste-hen)

    • 1-3 Stück JPEG - Titelbilder des Projekts, die in den Medien und auf Webseiten verwendet werden, hohe Auflösung

    • 1x Detail der Verwendung von Isolierung auf Aerogel-Basis (auf dem Poster), lineare technische Zeichnung mit hervorgehobenem Aerogel-Teil (Blau RGB - 95.183.215) und Materialliste.


    Contact for scientific information:

    Dr. Michal Ganobjak
    Building Energy Materials and Components
    Tel: +41 58 765 6032
    michal.ganobjak@empa.ch


    Original publication:

    M Ganobjak, S Brunner, J Wernery; Aerogel materials for heritage buildings: Materials, properties and case studies;
    Journal of Cultural Heritage, Volume 42, 2020; DOI: 10.1016/j.culher.2019.09.007


    More information:

    https://www.empa.ch/web/aaa2021


    Criteria of this press release:
    Journalists, Students, Teachers and pupils
    Art / design, Construction / architecture
    transregional, national
    Contests / awards
    German


    Poster zum Aerogel Architecture Award 2021


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay