Klares Ja zur Pallottiner-Hochschule

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
07/28/2020 17:47

Klares Ja zur Pallottiner-Hochschule

Verena Breitbach Pressestelle
Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

    Provinzversammlung gibt grünes Licht für Fortführung als Alleingesellschafter:
    Die Provinzversammlung der Pallottiner hat ein klares Ja zum Fortbestand der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar getroffen und damit deren Zukunft gesichert. Provinzial P. Helmut Scharler SAC sprach von einem „starken Zeichen der Lebendigkeit unserer Provinz“.

    Die Provinzversammlung der Pallottiner KdöR hat sich am 27. und 28. Juli 2020 in Vallendar mit der Zukunft der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Gesellschaft des Katholischen Apostolates (Pallottiner) in Vallendar, abgekürzt PTHV, befasst. Die PTHV ist eine katholische Hochschule in freier Trägerschaft im Rang einer Universität. Träger der Hochschule ist die PTHV gGmbH. Ihre Gesellschafter sind die Vinzenz Pallotti gGmbH und die Marienhaus Holding GmbH.

    Die Marienhaus Holding zieht sich zum Jahresende 2020 aus der Trägerschaft der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) zurück. Sie unterstützt die Hochschule allerdings noch mit einem einmaligen namhaften finanziellen Beitrag, um so den Fortbestand der Hochschule mit zu sichern. Die Marienhaus Unternehmensgruppe tut diesen Schritt, um sich noch stärker auf ihr Kerngeschäft – also den Betrieb von Kliniken, Senioreneinrichtungen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Hospizen – konzentrieren zu können.

    Aufgrund dieser Entscheidung haben die Pallottiner geprüft, ob sie die Trägerschaft als Alleingesellschafter übernehmen und die Hochschule mit einem innovativen Konzept alleine in eine neue Zukunft führen können. Nach eingehenden Beratungen in der Gemeinschaft mit anderen Institutionen, externen Beratern und Gutachtern aus dem Bereich Hochschulen und Hochschulförderung hat die Provinzversammlung am 28. Juli 2020 in Vallendar mit großer Mehrheit ein Konzept zur Sanierung und Neuausrichtung der Hochschule beschlossen. Die Pallottiner übernehmen damit auch die alleinige Verantwortung als Träger der PTHV.

    Bis Ende des Jahres 2020 wird eine konkrete Strategie zur Neuausrichtung der Hochschule erarbeitet und gleichzeitig ein Sanierungsprogramm zur Reduzierung der Kosten eingeleitet.
    Die Pallottiner sind sehr froh, dieses traditionsreiche Apostolat mit einer zeitgemäßen Vision in eine neue Zukunft führen zu können. Provinzial Pater Helmut Scharler SAC sagte: „Die Entscheidung für die Fortführung der Hochschule ist ein starkes Zeichen der Lebendigkeit unserer Provinz. Es spricht für unser Vertrauen in die Zukunft und zeugt von einem jungen Herzen.“

    Zur Geschichte der der Philosophisch-Theologischen Hochschule:
    Nach der Gründung erster Niederlassungen in Deutschland im Jahr 1892 haben die Pallottiner 1896 eine Philosophisch-Theologische Bildungsstätte eröffnet und sie nach einem einjährigen Provisorium in Koblenz-Ehrenbreitstein für ein halbes Jahrhundert in Limburg angesiedelt. Nach dem 2. Weltkrieg hat sich die Provinzleitung 1945 entschieden, die Theologische Hochschule nach Vallendar zu verlegen.
    Bis in die 1960er Jahre wurden an der Hochschule nur Pallottiner ausgebildet. In den 1970er Jahren wurde der Bildungsauftrag von Priesteramtskandidaten auf Laientheologen ausgedehnt. 1979 erhielt die Hochschule die staatliche Anerkennung als wissenschaftliche Hochschule in freier Trägerschaft für den "Diplomstudiengang im Fach Katholische Theologie". Seit 1993 führt die Hochschule den Namen Philosophisch-Theologische Hochschule der Gesellschaft des Katholischen Apostolates (Pallottiner), abgekürzt: PTHV.

    Fakultät für Pflegewissenschaft
    Durch den Vertrag vom 12.10.2005 zwischen der Vinzenz Pallotti gGmbH Friedberg und der St. Elisabeth gGmbH Waldbreitbach (heute Marienhaus Holding GmbH) wurden beide zu Gesellschaftern der PTHV gGmbH. Beide Gesellschafter kamen überein, in der Hochschule eine Fakultät für Pflegewissenschaft zu gründen.
    Im Wintersemester 2006 begannen die ersten Studierenden ihr Studium zum "Master of Science Pflegewissenschaft". Im Frühjahr 2008 startete das Promotionsprogramm, in dem studierte Pflegekräfte ihre Doktorarbeiten anfertigen können.
    Durch die Vereinigung der Norddeutschen und Süddeutschen Pallottinerprovinz sowie der Österreichischen Regio am 22. Januar 2007 ist die rechtliche Vertretung der Hochschule an den Provinzial der Herz-Jesu-Provinz in Friedberg (Bayern) übergegangen. Der Provinzial ist der "Moderator Generalis" und zugleich der Vizekanzler der Hochschule. Großkanzler ist jeweils der Generalrektor der Pallottiner mit Sitz in Rom.

    Gleichlautende Presseerklärung wird auch von der Pressestelle der Pallottiner verschickt.

    Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an
    Alexander Schweda, Telefon 0821-60052-541.
    E-Mail: alexander.schweda@pallottiner.org

    Information zur PTHV:
    Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) ist eine kirchlich und staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule (im Rang einer Universität) in freier Trägerschaft. Die Gesellschafter der PTHV gGmbH sind die Vinzenz Pallotti gGmbH und die Marienhaus Holding GmbH. Rund 50 Professoren und Dozenten forschen und lehren an der PTHV und betreuen etwa 500 Studierende beider Fakultäten.

    Kontakt zur Pressestelle der PTHV:
    Verena Breitbach, Tel.: 0261/6402-290, E-Mail: vbreitbach@pthv.de
    Besuchen Sie uns auch im Internet unter: www.pthv.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Nutrition / healthcare / nursing, Religion, Social studies
    transregional, national
    Personnel announcements, Science policy
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay