Infektionsforschung für zu Hause

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
09/09/2020 09:08

Infektionsforschung für zu Hause

Mechtild Freiin v. Münchhausen Referat für Kommunikation und Marketing
Leibniz Universität Hannover

    Online-Schülerwettbewerb B!G B4NG Challenge geht in die nächste Runde

    Spannende Aufgaben aus der Infektionsforschung: Erstmals kooperiert die Leibniz Universität Hannover (LUH) für den Online-Schülerwettbewerb B!G B4NG Challenge mit der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Ein Team des Exzellenzclusters RESIST hat eine Aufgabe aus der Infektionsforschung entwickelt, wodurch die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auch Erkenntnisse für die aktuelle Situation gewinnen können. Außerdem warten Fragestellungen wie „Welche Eigenschaften hat ein Schuh aus Sicht des Maschinenbaus?“ oder „Wie funktionieren Navigationssysteme?“ darauf, bearbeitet zu werden.

    Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab Klassenstufe 9 aus allen Teilen Deutschlands. Sie können sich während der B!G B4NG Challenge mit Fragen aus der aktuellen Forschung beschäftigen und so über den schulischen Tellerrand hinausblicken – und das bequem am PC von zu Hause aus.

    Teams von drei bis fünf Teilnehmenden bearbeiten vier „Aufgaben des Monats“ zu naturwissenschaftlich-technischen Themen. Die Aufgaben werden von verschiedenen Instituten der LUH sowie dieses Mal auch von der MHH gestellt. Die Aufgaben werden auf der Website des Projekts veröffentlicht und die Lösungen werden ebenfalls online eingereicht.

    Zu gewinnen gibt es studienfördernde Geld- und Sachpreise.

    Die B!G B4NG Challenge 2020/2021 startet am 21. September 2020 mit der Veröffentlichung der ersten Aufgabe.

    Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter
    http://www.uni-hannover.de/bigbangchallenge.

    Hinweis an die Redaktion:
    Für weitere Informationen steht Ihnen Mechtild Freiin v. Münchhausen, Pressesprecherin der Leibniz Universität Hannover und Leiterin des Referats für Kommunikation und Marketing, unter Telefon +49 511 762 5342 oder per E-Mail unter vonMuenchhausen@zuv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.


    Criteria of this press release:
    Journalists, Teachers and pupils
    interdisciplinary
    transregional, national
    Contests / awards, Schools and science
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay