Reiselust trotz Corona: ADAC und IUBH veröffentlichen Studie

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
09/16/2020 11:00

Reiselust trotz Corona: ADAC und IUBH veröffentlichen Studie

Katharina Kubisch Presse + Kommunikation
IUBH Internationale Hochschule GmbH

    Die Sehnsucht nach Urlaub ist auch in Pandemiezeiten ungebrochen. Laut einer aktuellen Studie der IUBH Internationalen Hochschule mit dem ADAC Hessen-Thüringen unter über 2.500 ADAC Kunden und Mitgliedern verspürt fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer große bis sehr große Reiselust. Über 60 Prozent planen noch in diesem Jahr zu verreisen. Über 63 Prozent mussten in diesem Jahr bereits ihre Reise stornieren oder umbuchen.

    Das Auto ist das beliebteste Verkehrsmittel

    Nicht Deutschland, sondern das europäische Ausland steht auf Platz eins der Reisepläne: Rund 44 Prozent zieht es zu unseren europäischen Nachbarn, 40 Prozent bevorzugen Deutschland als Reiseziel. Das Auto ist hierbei das beliebteste Verkehrsmittel: knapp über 60 Prozent möchten mit dem PKW verreisen. Das Flugzeug landet mit nur 16 Prozent auf Platz zwei. Knapp dahinter das Wohnmobil mit rund 10 Prozent. Als Unterkunft sind Ferienhäuser und -wohnungen beliebt (45 Prozent), gefolgt von Hotels (36 Prozent).

    Persönliche Beratung gefragt: Rund ein Drittel bucht am liebsten im Reisebüro

    Auch wenn die Befragten der Online-Umfrage gerne im Netz unterwegs sind: rund 30 Prozent bevorzugen als Buchungsweg für ihren Urlaub das Reisebüro, etwa gleich viele buchen über ein Reiseportal bzw. direkt bei der Unterkunft. Die beliebteste Beratungsform im Reisebüro ist mit Abstand das persönliche Gespräch (57 Prozent), Online-Beratung und Telefonie hingegen weniger. Die Corona-Pandemie hat den Wunsch nach Zusatzleistungen gestärkt: Etwa 30 Prozent der befragten Teilnehmer würden jetzt eher eine Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Schutzleistungen wie Krankenrücktransport dazu buchen.


    Kompetente Beratung und schnelle Informationen zu Reisewarnungen gewünscht

    Vom Reisebüro wünschen sich fast 50 Prozent der Befragten in der momentanen Situation vor allem sofortige Benachrichtigungen bei Reisewarnungen bzw. geänderten Einreisebestimmungen. Weiterhin möchten etwa 36 Prozent der Kunden umfassende Informationen zum Thema Sicherheit im gewünschten Zielgebiet.

    Zur Studie:

    Der ADAC Hessen-Thüringen ist Projektpartner des Hochschulprojekts „#Umdenken im Tourismus - Chancen in der Krise“ der IUBH Internationalen Hochschule. In den verschiedenen bundesweiten Projektgruppen werden kreative Ideen entwickelt, damit Tourismusbetriebe Wege aus der Corona-Krise finden können. Die Lösungsansätze erarbeiten duale Studierende zusammen mit den Praxispartnern und ihren ProfessorInnen. Im Rahmen des Projekts wurde in Kooperation mit dem ADAC Hessen-Thüringen eine Online Befragung zum Reiseverhalten der ADAC Kunden und Mitglieder in Hessen und Thüringen durchgeführt. Die Online-Befragung fand von 16. bis 25. Juli 2020 statt, teilgenommen haben 2.629 Personen. Die Auswertung erfolgte durch die IUBH. Weitere Informationen: www.umdenken-im-tourismus.de


    Contact for scientific information:

    Prof. Dr. Peter Neumann: p.neumann@iubh.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Economics / business administration, Social studies, Traffic / transport
    transregional, national
    Research results
    German


    Die Lust auf Reisen ist ungebrochen, wie eine neue Studie der IUBH zeigt


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay