Hildesheimer Pädagogische Tage: Anmeldung zur Lehrkräftefortbildung noch bis 20. September möglich

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
09/16/2020 18:14

Hildesheimer Pädagogische Tage: Anmeldung zur Lehrkräftefortbildung noch bis 20. September möglich

Gabriele Gerner Pressestelle
Stiftung Universität Hildesheim

    Die Online Lehrkräftefortbildung zu Themen „Digitalisierung“ und „Demokratiebildung" im Rahmen der "Hildesheimer Pädagogischen Tage" bietet rund 50 verschiedene Angebote aus den Bereichen „Was geht App? Schule digital“ und „Like it! Demokratie 2.0“.

    „Digital Native“ und nicht „Digital Naive“

    Die Hildesheimer Pädagogischen Tage 2020 an der Stiftung Universität Hildesheim stehen ganz im Zeichen der neuen Medien und ihres Einflusses auf demokratische Strukturen.

    Bei der Lehrkräftefortbildung von Montag, 28. September, bis Donnerstag, 1. Oktober, können die Teilnehmenden aus knapp 50 Fortbildungs-Angeboten aus den Bereichen „Was geht App? Schule digital“ und „Like it! Demokratie 2.0“ wählen.

    Anmeldungen zu einem oder beiden Oberthemen sind möglich unter https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=118391 (Schule digital) und https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=118421 (Demokratiebildung).

    Die vom Niedersächsischen Kultusministerium geförderten Veranstaltungen von 60 bis 120 Minuten Länge sind kostenlos und finden digital – jeweils zwischen 14 und 18 Uhr - statt. Anmeldeschluss ist Sonntag, 20. September. Die Angebote richten sich an Lehrkräfte aus Niedersachsen. Eine Genehmigung der Schulleitung zur Teilnahme genügt.

    Warum Lehrkräftefortbildung zu „Digitalisierung“ und „Demokratiebildung“?

    Die Hildesheimer Pädagogischen Tage an der Universität Hildesheim sind eine bewährte Traditionsveranstaltung und greifen aktuelle Themen auf.

    „Die jüngsten politischen Ereignisse zeigen, wie wichtig die Fähigkeit zu einer kritischen Bewertung und Reflexion medialer Inhalte ist“, sagt Peter Düker, Fortbildungsbeauftragter des Kompetenzzentrums Hildesheim. „Die Förderung von Medienkompetenz ist eine zentrale bildungspolitische Herausforderung: Fake News erkennen, Hate Speech begegnen, gleichzeitig aber auch die Möglichkeiten der Digitalisierung ausschöpfen – dies gehört zu den Kompetenzen gut ausgebildeter Lehrkräfte, dies müssen sie Heranwachsenden vermitteln können“, so der Mitorganisator der Lehrkräftefortbildung.

    „Was geht App? Schule digital“ – Eine Veranstaltung zum neuen bildungspolitischen Schwerpunkt „Digitalisierung“

    Lehrkräfte, die erfahren wollen, wie Tablets systematisch in den Schulunterricht integriert werden können, welche Apps hilfreich sind, wie sie selbst Apps erstellen, aber auch welches Nutzungsverhalten Jugendliche bezüglich digitaler Medien aufweisen und welche Risiken bestehen, sind in diesem Fortbildungs-Schwerpunkt genau richtig. Mit dabei sind Medienberater_innen des NLQ und die Multimediamobile der Niedersächsischen Landesmedienanstalt, die mit den Teilnehmenden tief in die Materie eintauchen. Aus der Universität Hildesheim berät der Arbeitskreis „Schule im digitalen Wandel“ und Mitarbeitende des Projekts „Informationskompetenz und Demokratie“.

    „Like it! Demokratie 2.0“ – Regionale Auftaktveranstaltung zur Bildungsinitiative „Demokratisch gestalten“ des Landes Niedersachsen

    Welche Möglichkeiten und Herausforderungen für demokratische und partizipative Prozesse entstehen durch die digitalen Medien? Diese Frage steht im Fokus der Veranstaltungsreihe. Dass die Zukunft digital sein wird, steht außer Frage. Inwiefern allen Mitgliedern einer pluralistischen Gesellschaft Partizipationsräume eröffnet werden, hängt vom bildungspolitischen und pädagogischen Handeln ab. Schauen wir also genauer hin bei Themen wie Fake News, Hate Speech und E-Participation.


    Contact for scientific information:

    Peter Düker
    Operative Leitung
    Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung
    Universität Hildesheim
    Universitäätsplatz 1
    31141 Hildesheim
    Email: dueker@uni-hildesheim.de


    Criteria of this press release:
    Teachers and pupils
    Information technology, Media and communication sciences, Teaching / education
    transregional, national
    Schools and science, Transfer of Science or Research
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay