idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Share on: 
11/18/2020 13:17

Web-Seminar: Von der Idee zum Produkt – Prototyping als Erfolgsfaktor in Unternehmen

Elvira Grub M.A. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Kaiserslautern

    Eine Online-Veranstaltung der Hochschule Kaiserslautern zeigt interessierten Teilnehmenden relevante Prototyping-Beispiele.

    Zwischen Produktideen, ihrer konzeptionellen Gestaltung und ihrer tatsächlichen Vermarktung vergeht oft (zu) viel Zeit. Erfolgreiche Produkte basieren auf menschzentrierten Design- und Entwicklungsmethoden, die das zügige Erfassen und Verstehen von Nutzerbedürfnissen und Marktchancen abbilden – und zwar über den gesamten Produktentwicklungsprozess. Das Web-Seminar verdeutlicht, welche zentrale Rolle hierbei das Prototyping spielt.

    Das Team um Prof. Dr.-Ing. Jan Conrad und Prof. Dr. Dieter Wallach aus dem Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik am Standort Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern zeigt interessierten Teilnehmenden relevante Prototyping-Beispiele. Diese Best Practices veranschaulichen, dass Nutzungsszenarien und Nutzerbedürfnisse bereits in frühen Entwicklungsphasen eines Produkts durch wohlgeplantes Arbeiten mit Prototypen unterschiedlicher Realitätsgrade überprüfbar sind.

    Termin:
    11.12.2020, online via Zoom
    ab 8:15 Uhr Login + Get-Together
    ab 8:30 Uhr Web-Seminar
    ab 9:15 Uhr individueller Austausch möglich

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.offenedigitalisierungsallianzpfalz.de/von-der-idee-zum-produkt/
    Die Teilnahme ist kostenfrei.

    Das Web-Seminar wird vom Innovationsbereich Produkte der Offenen Digitalisierungsallianz Pfalz umgesetzt, einem Verbundvorhaben der Hochschule Kaiserslautern, der Technischen Universität Kaiserslautern sowie des Fraunhofer-Instituts für Techno- und Wirtschaftsmathematik. Das Vorhaben wird im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ gefördert.

    Ansprechpartner: Daniel Kerpen, M.A. ++ 0631 3724-5525 ++ daniel.kerpen@hs-kl.de

    Veranstalter:
    Prof. Dr.-Ing. Jan Conrad
    Prof. Dr. Dieter Wallach
    Arthur Barz, M.Sc.
    Daniel Kerpen, M.A.


    Contact for scientific information:

    Daniel Kerpen, M.A. ++ 0631 3724-5525 ++ daniel.kerpen@hs-kl.de


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Students
    Electrical engineering, Information technology, Mechanical engineering
    transregional, national
    Advanced scientific education, Transfer of Science or Research
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).