idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
01/20/2021 13:02

Integrationsprogramm LINKplus für Geflüchtete der TH Lübeck erhält weitere Förderungen

Frank Mindt Kommunikation/ Pressestelle
Technische Hochschule Lübeck

    Das Programm LINKplus bereitet Geflüchtete bei ihrer Integration in einen Studiengang der Technischen Hochschule (TH) Lübeck vor. Mit der neuen Förderzusage kann der sechste Jahrgang den Unterricht im April 2021 aufnehmen.
    Immer mehr Frauen und hohe Akzeptanz auch in anderen Bundesländern.

    Am 19. April 2021 soll der sechste Jahrgang das Lernen aufnehmen. Die finanziellen Voraussetzungen dafür wurden nun vom Land Schleswig-Holstein und einigen Lübecker Stiftungen gesichert. Es sind dies die Possehl-Stiftung, die Jürgen-Wessel-Stiftung und die Gemeinnützige Sparkassenstiftung sowie die Joachim-Herz-Stiftung. „Wir bedanken uns bei allen Förderinnen und Förderern des Programms und hoffen auf eine Fortführung in den nächsten Jahren, um dem Bedarf gerecht werden zu können und auch weiterhin einen Beitrag zur Ausbildung von Fachkräften und zur Integration von Geflüchteten leisten zu können“, honoriert Nicole Grimm den Einsatz der Beteiligten.
    „Wir freuen uns sehr, dass wir dem sechsten LINKplus-Jahrgang dadurch eine Möglichkeit geben, ein Studium an der Technischen Hochschule Lübeck aufzunehmen“, bekräftigt die Koordinatorin Nicole Grimm.

    Gut ein Jahr zuvor sahen sich die engagierten Mitarbeiter:innen der „Lübecker Integrationskurse plus Technikunterricht“, kurz LINKplus, noch mit den Herausforderungen der Corona-Pandemie konfrontiert. Doch die Umstellung auf digitale Lehre hat funktioniert. „Im letzten Semester haben wir die Vorteile der Onlinelehre genutzt. So ist eine optimale Kombination aus Home Learning und Präsenz-Unterricht in Kohorten entstanden“, resümiert Grimm. In kleineren Gruppen hätten sich die Lernenden eher getraut Fragen zu stellen und konnten so besser betreut werden. Die 24 Schüler:innen des fünften LINKplus-Jahrgangs konnten im April 2020 dank rascher Bereitstellung digitaler Angebote durch das Institut für Lerndienstleistungen der TH Lübeck das Vorbereitungsprogramm aufnehmen.

    Erfreulich sei auch, dass sich die Anzahl der Teilnehmerinnen noch einmal gesteigert hat. Lag der Frauenanteil am Anfang noch bei fünf Prozent, ist er im derzeitigen fünften Jahrgang auf 36 Prozent angestiegen. Auch in anderen Bundesländern kommt LINKplus gut an. „Die Qualität unseres Programms scheint sich herumzusprechen, sodass bei uns mittlerweile auch Anfragen aus Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen, Bremen oder Hamburg eingehen“, zählt Nicole Grimm auf. Der Bedarf an dem Besuch eines Studienkollegs sei bei vielen Geflüchteten sehr groß, da ihr Abitur in Deutschland häufig nicht anerkannt wird. Über Vorbereitungsprogramme wie LINKplus wird diese Lücke geschlossen.
    Weitere Informationen:
    Noch bis Februar 2021 können sich Interessierte für den sechsten LINKplus Jahrgang bewerben. Informationen zur Bewerbung und dem Programm unter: https://www.th-luebeck.de/studium-und-weiterbildung/weiterbildung/angebote-fuer-...


    More information:

    http://www.th-luebeck.de/studium-und-weiterbildung/weiterbildung/angebote-fuer-g...


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists
    Electrical engineering, Physics / astronomy, Teaching / education
    transregional, national
    Advanced scientific education, Cooperation agreements
    German


    Vorbereitung auf eine Physik Klausur des 5. Jahrgangs – vor Inkrafttreten verschärfter Corona-Maßnahmen


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).