idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
02/23/2021 12:50

Einkaufsverhalten aufgrund neuer Technologien: Publikation erhält Marketing-Auszeichnung

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Online-Handel verändert Kaufprozesse grundlegend – Handlungsempfehlung, wie sich Unternehmen in der veränderten Handelslandschaft positionieren können

    Die American Marketing Association (AMA) hat einen wissenschaftlichen Beitrag zum Einkaufsverhalten aufgrund neuer Technologien mit dem AMA Retail & Pricing SIG Award ausgezeichnet. Der Beitrag beschreibt das Verhalten der Konsumentinnen und Konsumenten, die sich bei ihrer „Einkaufstour“ von der Suche bis zum Kauf auf ganz unterschiedliche Weise der digitalen Technologien bedienen. Die Autoren der Publikation sind Prof. Dr. Oliver Emrich von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU), Prof. Dr. Dennis Herhausen von der Kedge Business School, Prof. Dr. Thomas Rudolph und Dr. Kristina Kleinlercher von der Universität St. Gallen und Prof. Dr. Peter Verhoef von der Universität Groningen. Der Preis wird laut AMA für einen Artikel verliehen, der „einen wesentlichen Beitrag zur Einzelhandels- oder Preisgestaltungsliteratur geleistet hat“. Der Beitrag „Loyalty Formation for Different Customer Journey Segments“ wurde letztes Jahr bereits mit dem William R. Davidson Award für die beste Publikation im Journal of Retailing prämiert.

    „Viele Unternehmen im Handel stehen vor der Herausforderung, ihre Kommunikations- und Vertriebskanäle mit neuen Technologien zu einem übergreifenden Kauferlebnis für Kunden zu verbinden“, erklärt Oliver Emrich die Relevanz des Forschungsprojekts. Der Preis wird von der Retail & Pricing SIG ausgerichtet, eine spezialisierte Arbeitsgruppe innerhalb der AMA. Für den Preis konnten Artikel aus sämtlichen englischsprachigen Fachzeitschriften für Marketing nominiert werden.

    Kaufverhalten hat sich durch das Internet und neue Technologien grundlegend gewandelt

    Der Kaufprozess von Konsumenten hat sich aufgrund des Internets und neuer Technologien über die Jahre grundlegend gewandelt. In dem Beitrag identifizieren die Autoren fünf Segmente von Kunden, die sich in ihrem Nutzungsverhalten von Informations- und Kaufkanälen im Handel unterscheiden. Anhand zweier Untersuchungen von jeweils über 2.500 Einkaufstouren – den Customer Journeys – im Abstand von drei Jahren zeigt der Artikel, dass die Kundensegmente zeitlich beständig und stabil sind und unterschiedlich auf die Verbreitung von neuen Technologien, wie der mobilen Internetnutzung über Smartphones, reagieren. Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, in Zeiten eines stärker werdenden Wettbewerbs im E-Commerce und in Ladengeschäften ihre Kunden erfolgreich an sich zu binden. Der Artikel zeigt, dass für die Segmente jeweils unterschiedliche Faktoren mit der Bildung von Loyalität zum Unternehmen verbunden sind. Die Autoren leiten aus der Analyse konkrete Handlungsempfehlungen ab, wie sich Unternehmen in der sich verändernden Handelslandschaft erfolgreich positionieren können.

    Bildmaterial:
    https://download.uni-mainz.de/presse/03_wirtschaft_management_ama_award_emrich.j...
    Prof. Dr. Oliver Emrich
    Foto/©: privat

    Weiterführende Links:
    https://soziale-medien.bwl.uni-mainz.de/ - Lehrstuhl für Management, insbesondere Soziale Medien
    https://www.ama.org/listings/2020/10/11/retail-pricing-sig-awards/ - Retail & Pricing SIG Awards der American Marketing Association (AMA)

    Lesen Sie mehr:
    https://www.uni-mainz.de/presse/aktuell/11597_DEU_HTML.php - Pressemitteilung „Oliver Emrich erhält Auszeichnung für Publikation im Bereich Handelswissenschaft (16.06.2020)


    Contact for scientific information:

    Prof. Dr. Oliver Emrich
    Lehrstuhl für Management, insbesondere Soziale Medien
    Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    55099 Mainz
    Tel. +49 6131 39-23761
    Fax +49 6131 39-23766
    E-Mail: oemrich@uni-mainz.de
    https://soziale-medien.bwl.uni-mainz.de/team/emrich/


    Original publication:

    Dennis Herhausen, Kristina Kleinlercher, Peter C. Verhoef, Oliver Emrich, Thomas Rudolph
    Loyalty Formation for Different Customer Journey Segments
    Journal of Retailing, 8. Juni 2019
    DOI: 10.1016/j.jretai.2019.05.001
    https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0022435919300247


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, all interested persons
    Economics / business administration, Information technology
    transregional, national
    Contests / awards, Scientific Publications
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).