idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
04/01/2021 16:10

TU Berlin: Online-Girls'Day am 22. April 2021: Forschen und Experimentieren wie die Profis

Stefanie Terp Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni
Technische Universität Berlin

    Forschen und Experimentieren wie die Profis

    Schülerinnen sind herzlich eingeladen, zum Online-Girls'Day am 22. April 2021 die TU Berlin virtuell zu besuchen / Anmeldung ab sofort möglich

    Am Girls'Day öffnet die Technische Universität Berlin ihre virtuellen Türen für Mädchen der 5. Klasse bis zum Abitur. Einen Tag lang können sie naturwissenschaftliche und technische Berufe sowie Studiengänge an der Universität kennenlernen. Im Angebot sind unter anderem folgende Workshops: „Wie viele Kameras werden benötigt, um ein Museum zu überwachen?" vom Mathezirkel der TU Berlin für die Klassen 8 und 9 sowie „Informatik ist mehr als Programmieren?!" für die Klassen 9 bis zum Abitur.

    Ein gemeinsamer Auftakt und Abschluss mit der Studienberatung runden diesen Girls‘Day ab. Die Teilnehmerinnen erhalten auf diese Weise einen allgemeinen sowie fachspezifischen Einblick in das Studium an der TU Berlin.

    Alle Veranstaltungselemente finden als Online-Angebot statt. Zur Teilnahme wird ein Laptop mit Internetverbindung benötigt, Mikrofon und Kamera werden für das beste Erlebnis empfohlen. Den genauen Tagesablauf erhalten die Teilnehmerinnen rechtzeitig vor dem Girls’Day per E-Mail.

    Eine Anmeldung zum Girls'Day und zu den einzelnen Terminen ist ab sofort möglich. Bitte über die Homepage www.girls-day.de/radar. Sie finden die Angebote auf dem Girls'Day Radar über den Link oder wenn Sie in das Suchfeld „Ein Tag mit der TU Berlin" eintragen. Dort erfolgt die individuelle Anmeldung für Teilnehmerinnen.

    Weiterführende Informationen:
    https://www.schulportal.tu-berlin.de/menue/angebote/veranstaltungen/girls_day/

    Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
    Ulrike Kretzmer
    Leiterin Schulbüro der TU Berlin
    Tel.: 030 314-29320
    E-Mail: ulrike.kretzmer@tu-berlin.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Teachers and pupils
    interdisciplinary
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Schools and science
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).