idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
04/15/2021 12:49

Festschrift ehrt wissenschaftliches Werk des WIFU-Professors Arist von Schlippe

Kay Gropp Pressestelle
Universität Witten/Herdecke

    Zum 70. Geburtstag des Psychologen Prof. Dr. Arist von Schlippe von der Universität Witten/Herdecke hat Prof. Dr. Tom Rüsen die Festschrift „Theorie und Praxis der Unternehmerfamilie und des Familienunternehmens“ herausgegeben

    Anlässlich seines Geburtstagsjubiläums wurde der renommierte Familienpsychologe, Familientherapeut und Hochschullehrer Prof. Dr. Arist von Schlippe am 13. April 2021 mit einer Festschrift geehrt. Die Übergabe der Festschrift durch Prof. Dr. Tom Rüsen war Höhepunkt einer via Videokonferenz abgehaltenen Zeremonie mit vielen spannenden und zuweilen auch sehr persönlichen Beiträgen zum Wirken von Arist von Schlippe. Zu den namhaften Referenten zählten neben Tom Rüsen (Geschäftsführender Vorstand des WIFU) auch Prof. Dr. med. Martin Butzlaff (Präsident der Universität Witten/Herdecke), Dr. Jörg Mittelsten Scheid (Ehrenvorsitzender des Beirats der Vorwerk & Co. KG) und Prof. Dr. em. Joseph H. Astrachan (ehemaliger Geschäftsführer des Cox Family Enterprise Center und emeritierter Professor für Management und Entrepreneurship am Wells Fargo Eminent Scholar Chair of Family Business).

    Das Buch enthält Beiträge von rund 40 nationalen und internationalen Persönlichkeiten aus der Forschung, der Beratung und dem Feld des Familienunternehmertums. Eine Besonderheit der Beiträge ist die persönliche Note der Autorinnen und Autoren, die auf das Wirken und Bewirken des Geehrten im Umfeld ihrer Arbeit Bezug nehmen. So wird jeweils deutlich, in welcher Form Arist von Schlippe die Arbeit der Autorin oder des Autors in den letzten eineinhalb Jahrzehnten geprägt und bereichert hat.

    „Gemeinsam mit über 140 Gästen haben wir unserem Freund, Mentor und langjährigen akademischen Direktor eine digitale Überraschungsfeier bereitet, die ihm die Dankbarkeit und Wertschätzung vermitteln konnte, die wir für ihn empfinden“, so Tom Rüsen, der seinerzeit als externer Doktorand bei Arist von Schlippe promovierte. „Mit seiner tiefgründigen, wissenschaftlich fundierten und gleichzeitig freundschaftlichen und humoristischen Art hat der Geehrte ganze Generationen von Studierenden und Forschenden, aber auch die Beziehung des WIFU zur Praxis entscheidend geprägt. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte in der Zukunft.“

    Die Festschrift für Arist von Schlippe steht als Open-Access-Publikation auf der Website des Vandenhoeck & Ruprecht-Verlags zum kostenlosen Download bereit: https://t1p.de/fpg8

    Zur Person:
    Professor Arist von Schlippe wurde 2005 als ausgewiesener Experte für Familienpsychologie auf den Lehrstuhl „Führung und Dynamik von Familienunternehmen“ am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der Universität Witten/Herdecke berufen. Er leitete das WIFU zwischen 2007 und 2017 als akademischer Direktor. Seit 2017 führt er seinen Lehrstuhl mit reduziertem Deputat weiter.

    Professor von Schlippe ist Diplom-Psychologe (Universität Hamburg 1976), psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut und Familienpsychologe. Er promovierte an der Universität Osnabrück (1986) und habilitierte sich dort im Fach Psychotherapie und Klinische Psychologie (2001). Von 1986 bis 2015 arbeitete er nebenamtlich als Lehrtherapeut und Lehrsupervisor am Institut für Familientherapie Weinheim e.V. Von 1999 bis 2005 war er erster Vorsitzender der Systemischen Gesellschaft, Berlin.

    Weitere Auskünfte erteilt Dr. Ruth Orenstrat unter ruth.orenstrat@uni-wh.de oder +49 2302 926-506.
    Malte Langer, Teamleiter Kommunikation, malte.langer@uni-wh.de, 02302/926-931

    Über uns:
    Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit über 2.700 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.
    Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

    Das Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft der Universität Witten/Herdecke ist in Deutschland der Pionier und Wegweiser akademischer Forschung und Lehre zu Besonderheiten von Familienunternehmen. Drei Forschungs- und Lehrbereiche – Betriebswirtschaftslehre, Psychologie/Soziologie und Rechtswissenschaften – bilden das wissenschaftliche Spiegelbild der Gestalt von Familienunternehmen. Dadurch hat sich das WIFU eine einzigartige Expertise im Bereich Familienunternehmen erarbeitet. Ein exklusiver Kreis von rund 75 Familienunternehmen macht dies möglich. So kann das WIFU auf Augenhöhe als Institut von Familienunternehmen für Familienunternehmen agieren. Mit derzeit 20 Professoren leistet das WIFU seit mehr als 20 Jahren einen signifikanten Beitrag zur generationenübergreifenden Zukunftsfähigkeit von Familienunternehmen.


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars
    Economics / business administration, Philosophy / ethics, Psychology, Social studies, Teaching / education
    transregional, national
    Personnel announcements, Scientific Publications
    German


    Prof. Dr. Arist von Schlippe


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).