idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
06/21/2021 15:11

Neuausrichtung des Förderformats „Ladenburger Kolleg“

Marion Hartmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daimler und Benz Stiftung

    Die Ladenburger Kollegs, die nach wie vor eine Schwerpunktförderung der Daimler und Benz Stiftung darstellen, erfahren einen inhaltlichen Relaunch: Ab sofort nimmt das modifizierte Format Fragestellungen mit vermeintlich unüberwindbaren Zielkonflikten in den Fokus. Es bietet Wissenschaftlern die Möglichkeit, Themenstellungen innerhalb eines interdisziplinären Forschungsverbunds über einen längeren Zeitraum zu bearbeiten.

    Gegenwärtig erscheinen einfache Antworten auf komplexe Phänomene im Trend zu liegen. Mit Blick auf die häufig große Zahl beteiligter Akteure aus Wissenschaft, Politik, Gesellschaft und Medien kann dies jedoch langfristige Folgen haben. An dieser Stelle möchte die Stiftung einen Kontrapunkt setzen und lädt Sie ein, sich im Rahmen eines Ladenburger Kollegs intensiv mit gesellschaftlichen Entwicklungen an der Schnittstelle von Mensch, Technik und Umwelt auseinanderzusetzen.

    Für ein Verbundprojekt stellt die Stiftung jährlich bis zu 650.000 Euro zur Verfügung – die maximale Laufzeit beträgt drei Jahre. Antragsberechtigt sind unabhängige Forschungsgruppenleiter an Hochschulen und gemeinnützigen außeruniversitären Einrichtungen. In der Anlage übersenden wir Ihnen die Details zur Ausschreibung „Auflösung von Zielkonflikten durch Planspiele und Simulationen“.


    Criteria of this press release:
    Scientists and scholars
    interdisciplinary
    transregional, national
    Research projects
    German


    Relaunch des Förderformats Ladenburger Kolleg


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).