idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Share on: 
09/03/2021 13:09

Wer war Anton Wilhelm Amo? Veranstaltung der GAPh am Leibniz-Zentrum Moderner Orient, 20.9.21

Dr. Hegasy Leibniz-Zentrum Moderner Orient (ZMO)
Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V. (GWZ)

    "Anton Wilhelm Amo. Leben und Denken zwischen Europa und Afrika"

    Am 20.9.2021 veranstaltet die Gesellschaft für Afrikanische Philosophie e. V. (GAPh) ein Podium mit Prof. Dr. Jacob Mabe und Prof. Dr. Ottmar Ette über den Philosophen Anton Wilhelm Amo (Dozent an der Universität Jena, geb. ca. 1703 in Axim, Ghana, gest. ca. 1784) am Berliner ZMO.

    Beginn: 19 Uhr

    Die Veranstaltung wird gefördert von der Amadeu Antonio Stiftung.

    Eintritt frei. Um Registrierung wird gebeten. Begrenzte Platzanzahl.

    "Der Philosoph Anton Wilhelm Amo ist spätestens seit der jahrelangen Auseinandersetzung um die Umbenennung der Berliner „M*-straße“ und des entsprechenden U-Bahnhofs in die „Anton-Wilhelm-Amo-Straße“ in aller Munde. Doch wer war Anton Wilhelm Amo eigentlich? Wie konnte ein in Ghana geborener Mensch, der im Zuge des Sklavenhandels an den Hof eines deutschen Herzogs gekommen war, eine so unwahrscheinliche Karriere machen? War Anton Wilhelm Amo, der mit einer Arbeit zum Leib-Seele-Problem zum Doktor der Philosophie promoviert wurde und sogar einige Jahre an der Universität Halle als anerkannter Dozent arbeitete, ein Experiment für die von universalistischen Ideen begeisterten Frühaufklärer? Und wie sind die Umstände von Amos Rückkehr nach Afrika zu deuten? Sicher ist: Spannend ist nicht nur Amos außergewöhnlicher Lebenslauf, sondern auch seine Philosophie, denn Amo war mit den überlieferten Schriften durchaus auf der Höhe der „philosophischen Zeit“.

    Die Gesellschaft für Afrikanische Philosophie e. V. (GAPh) ist ein in Berlin ansässiger wissenschaftlicher Fachverband, der im Jahr 2000 gegründet wurde und sich für die Vermittlung von Inhalten und Formen Afrikanischer Philosophie und Afrikanischen Denkens einsetzt.

    Prof. Dr. Dr. Jacob Mabe ist Philosoph und Politologie, Herausgeber des ersten Afrika-Lexikons in deutscher Sprache, Vorsitzender der Anton-Wilhelm-Amo-Stiftung, und Autor wichtiger Publikationen in der Amo-Forschung (einschlägig: Anton Wilhelm Amo, Traugott Bautz 2014).

    Prof. Dr. Ottmar Ette ist Professor für Romanistische Literaturwissenschaft an der Universität Potsdam, transdisziplinär agierender Wissenschaftler mit den Schwerpunkten ‚Literaturwissenschaft als Lebenswissenschaft‘, ‚TransArea Studies‘ und ‚ZusammenLebensWissen‘ sowie Autor wichtiger Publikationen in der Amo-Forschung (einschlägig: Anton Wilhelm Amo: Philosophieren ohne festen Wohnsitz, Kadmos 2014)."
    Weitere Informationen: https://gaph-berlin.org/veranstaltungen/


    More information:

    https://gaph-berlin.org/veranstaltungen/ Gesellschaft für Afrikanische Philosophie
    http://www.zmo.de Leibniz-Zentrum Moderner Orient


    Images

    Criteria of this press release:
    Journalists
    Cultural sciences, History / archaeology, Philosophy / ethics, Politics, Social studies
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).