idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
09/08/2021 09:41

Neues Team an der Spitze der FH Aachen

Team Pressestelle Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
FH Aachen

    Das neue Rektorat der FH Aachen ist seit Anfang September im Amt. Die Hochschule wird jetzt von Prof. Dr. Bernd Pietschmann und seinem Team geleitet. Mit einer digitalen Show unter dem Titel „Adieda & Welkomme“ nahm die Hochschule Abschied von Rektor Prof. Dr. Marcus Baumann, der die FH gemeinsam mit seinen Prorektorinnen und Prorektoren in den letzten zwölf Jahren zu einer der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland gemacht hat, und begrüßte das neue Leitungsteam.

    Ein herzliches „Adieda“, Marcus Baumann! Viele Weggefährtinnen und Weggefährten nutzten die Gelegenheit, dem ausscheidenden Rektor auf virtuellem Weg für seine Leidenschaft und sein Engagement zu danken. Unter seiner Leitung hat sich die Zahl der Studierenden von knapp 9000 auf über 15.000 erhöht, zahlreiche zukunftsorientierte Studiengänge wurden eingerichtet, wichtige Bauprojekte umgesetzt. Vor allem aber war Prof. Dr. Marcus Baumann, wie die stellvertretende Vorsitzende des Hochschulrats, Prof. Dr. Dr. h.c. Gisela Engeln-Müllges, es ausdrückt, „ein brennender Botschafter der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften“. Als Vorsitzender der FH-Landesrektorenkonferenz und des Hochschulnetzwerks HAWtech machte er sich dafür stark, dass die bedeutende Rolle, die die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften an den Schnittstellen von Forschung und Lehre, von Theorie und Praxis, von Wissenschaft und Wirtschaft spielen, in der Öffentlichkeit gewürdigt wird. „Ich bin froh und dankbar, dass ich mit so vielen tollen Menschen zusammenarbeiten durfte“, sagte Prof. Baumann zum Abschied, „ich werde jede und jeden einzelnen vermissen.“
    … und ein ebenso herzliches „Welkomme“, Bernd Pietschmann! Bei „Adieda & Welkomme“ betonte der neue Rektor, das neue Rektoratsteam wolle die Hochschule mit Leidenschaft und Gestaltungswillen leiten. „WIR können.zusammen.zukunft“ – unter diesem Motto soll die Arbeit der nächsten Jahre stehen. Die FH Aachen könne die Herausforderungen der nächsten Jahre bewältigen, wenn sie diese gemeinsam angehe. Bei der Arbeit im neuen Rektorat seien Teamgeist und Begeisterung entscheidende Faktoren. „Mit Freude und Energie wollen wir die Hochschule weiterbringen“, betonte er. Prof. Baumann habe in seiner Amtszeit eine hervorragende Basis für die weitere Arbeit geschaffen: „Wir treten in tolle Fußstapfen.“ Prof. Baumann wünscht seinem Nachfolger viel Erfolg: „Ich bin ein großer Fan von Bernd Pietschmann. Er ist der Richtige, um der FH Aachen neue und zukunftsfähige Impulse zu geben. In seine Hände kann ich die mir so sehr ans Herz gewachsene FH Aachen guten Gewissens und mit Freude übergeben.“
    Im neuen Rektorat wird es erstmals vier Prorektorinnen und Prorektoren geben: Der Hochschulrat hat auf Anregung von Prof. Pietschmann beschlossen, ein Prorektorat für Diversity und Chancengerechtigkeit einzurichten. Das Amt wird von Prof. Dr. Martina Klocke ausgefüllt. Neuer Prorektor für Forschung, Transfer und Innovation ist Prof. Dr. Thomas Ritz, neuer Prorektor für Strategische Planung, Finanzierung und Steuerung ist Prof. Dr. Christof Schelthoff. Als Prorektor für Studium und Lehre fungiert weiterhin Prof. Dr. Josef Rosenkranz, komplettiert wird die Hochschulleitung von Kanzler Volker Stempel.


    More information:

    https://www.fh-aachen.de/adieda-und-welkomme


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Personnel announcements
    German


    Das neue Rektorat der FH Aachen bei der Show "Adieda & Welkomme"


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).