idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
09/17/2021 08:59

CAIRO an der FHWS: Neue Professorin Dr. Gregorová für „Representation and Learning in Artificial Intelligence“

Katja Bolza-Schünemann M.A. Hochschulkommunikation
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

    Data Mining, Machine Learning, Auslandserfahrungen sowie zwölf Jahre Praxis als angewandte Statistikerin

    Ab dem kommenden Wintersemester 2021/2022 lehrt und forscht Professorin Dr. Magda Gregorová an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Sie hat die Professur „Representation and Learning in Artificial Intelligence“ inne. Diese ist am Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz und Robotik (CAIRO - Center for Artificial Intelligence and Robotics) angesiedelt, das sich im Aufbau befindet. Ziel des CAIRO ist es, menschliche kognitive Intelligenz zu erforschen, die Resultate in ein Anwendungssystem zu bringen und eine sog. Artificial General Intelligence (AGI) zu entwickeln, einen Ansatz, der davon ausgeht, dass ein Computerprogramm die Fähigkeit besitzt, alle intellektuellen Aufgaben zu verstehen bzw. zu „erlernen“, mit denen sich Menschen beschäftigen.

    Auslandserfahrungen und zwölf Jahre Praxis

    Die neu berufene Professorin wird ihr Knowhow als Wissenschaftlerin in Theorie und Praxis einbringen. Als früheres Mitglied der Gruppe Data Mining und Machine Learning (zwei Teilgebiete der künstlichen Intelligenz, die sich mit der Auswertung großer Datenmengen befassen) an der Universität für angewandte Wissenschaften in Genf, bringt sie Kenntnisse zu Methoden und Anwendungen der Datenrepräsentation und des Lernverfahrens im Bereich des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz in die Forschung mit. Parallel wird sie im neuen Masterstudiengang „Artificial Intelligence“ lehren, der ab dem kommenden Sommersemester 2022 in englischer Sprache starten wird. Sie hatte bereits in ihrer vorherigen Tätigkeit an einem neuen Machine-Learning-Masterstudiengang mitgewirkt und wird nun auch in Würzburg ihre Erfahrungen entsprechend einbringen können.

    Gregorová schloss ihr Masterstudium im Fach Statistik an der Wirtschaftsuniversität in Prag ab, ehe sie als angewandte Statistikerin zwölf Jahre Berufserfahrungen sammelte. So war sie u.a. in den statistischen Abteilungen der Tschechischen und der Europäischen Zentralbank und EUROCONTROL (European Organization for the Safety of Air Navigation) tätig, ehe sie in die akademische Welt zurückkehrte und ihren Doktortitel in maschinellem Lernen am Departement für Informatik der Universität Genf verteidigte. Sie lebte in Tschechien, den USA, Belgien, der Schweiz sowie Irland und verfügt über entsprechend umfangreiche Auslandserfahrungen. Privat mag die Professorin vor allem Berge mit Wanderungen im Sommer und Skitouren im Winter, teils auch als Skilehrerin.


    Contact for scientific information:

    Hochschule Würzburg-Schweinfurt
    Prof. Dr. Magda Gregorová
    0931 3511-8338
    magda.gregorova[at]fhws.de


    More information:

    https://www.fhws.de/forschung/institute/idee/center/cairo/


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, Students
    Information technology
    transregional, national
    Personnel announcements
    German


    Ab diesem Wintersemester 2021/2022 lehrt und forscht Prof. Dr. Magda Gregorová an der FHWS.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).