idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
09/21/2021 16:39

Fachtagung: Cyber Security in der Praxis: IT Security Community Exchange (IT-SECX) am 1. Oktober 2021

Mag. Mark Hammer Marketing und Unternehmenskommunikation
Fachhochschule St. Pölten

    Nach einem Jahr Pause veranstaltet die Fachhochschule St. Pölten am 1. Oktober 2021 wieder die Konferenz IT Security Community Exchange (IT-SECX) und lädt Expert*innen und Interessierte aus Forschung und Wirtschaft ein. Unter dem Motto „Security Risk Economics: The Value of (Missing) Security” widmet sich die Konferenz dieses Jahr dem Themengebiet der Resilienz von IT-Systemen gegenüber Angriffen.

    In der Keynote blickt Eireann Leverett, Senior Scientist bei AIRBUS Cyber Innovations und Senior Risk Researcher an der University of Cambridge, auf den interessanten Zusammenhang zwischen Betriebswirtschaft und Security.

    „Wir sind sehr froh, nach der letztjährigen, pandemiebedingten Pause wieder eine IT-SECX abhalten zu können. Viele unserer langjährigen Besucher*innen schätzen neben den Vorträgen insbesondere die Möglichkeit für informelles Networking und Gespräche mit Brancheninsidern“, so Thomas Brandstetter, Dozent am Department Informatik und Security und langjähriger Leiter des Programmkomitees der IT-SECX.

    Weitere Vorträge widmen sich technischen und menschlichen Aspekten des Security Testing und der Schwachstellensuche. Themen sind zum Beispiel „Vuln4Casting – Why wait for Zero Days“, „Your n-day is my 0-day“, „Recon for Bug Bounty Hunters and Red Teams”, “Risikowahrnehmung und menschliche (Ir)Rationalität“ sowie „Rebels & Resilience – Why it Pays off to Break your Patterns!”.

    Lehre, Forschung, Wirtschaft

    Neben Vertreter*innen aus der Wirtschaft sprechen auf der IT-SECX Vortragende aus Forschung und Lehre, beispielsweise werden im Vortrag „Sicherheitsaspekte von Home Automation Systems: Risiken für österreichische Haushalte“ die Ergebnisse eines Forschungsprojekts der FH St. Pölten vorgestellt. Ein anderer Vortrag präsentiert Erkenntnisse aus dem Josef Ressel Zentrum für Blockchain-Technologien & Sicherheitsmanagement der FH St. Pölten.

    Die Konferenz richtet sich an Schüler*innen, Studierende, Personen aus Forschung und Lehre, Branchenexpert*innen sowie allgemein interessierte „Geeks“ die sich um IT und IT-Sicherheit kümmern. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung als hybrides Event mit begrenzter Vor-Ort-Teilnehmerzahl abgehalten: Die Vorträge werden auf der Veranstaltungsseite als Online-Stream zur Verfügung gestellt.

    ###

    IT Security Community Exchange (IT-SECX) 2021
    „Security Risk Economics: The Value of (Missing) Security”
    1. Oktober 2021 | 16:00 - 23:00 Uhr
    Teilnahme kostenlos
    Infos und Live-Stream: https://itsecx.fhstp.ac.at

    ###

    Über die Fachhochschule St. Pölten

    Die Fachhochschule St. Pölten ist Anbieterin praxisbezogener und leistungsorientierter Hochschulausbildung zu den Themen Medien, Wirtschaft, Digitale Technologien, Informatik, Security, Bahntechnologie, Gesundheit und Soziales. 26 Studiengänge und zahlreiche Weiterbildungslehrgänge bieten ca. 3.500 Studierenden eine zukunftsweisende Ausbildung. Neben der Lehre widmet sich die FH St. Pölten intensiv der Forschung. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt zu den oben genannten Themen sowie institutsübergreifend und interdisziplinär. Die Studiengänge stehen in stetigem Austausch mit den Instituten, die laufend praxisnahe und anwendungsorientierte Forschungsprojekte entwickeln und umsetzen.

    25 Jahre FH St. Pölten – 25 Ideas for Future

    Die Fachhochschule St. Pölten feiert im Herbst 2021 das 25-jährige Bestehen – und richtet den Blick zu diesem Anlass explizit in die Zukunft: Über 25 Wochen lang präsentiert die FH St. Pölten 25 innovative Zukunftsideen von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen und gibt so einen Einblick in ihre große inhaltliche Bandbreite und Innovationskraft. Das Finale bildet eine Ideenvernissage im Rahmen der Eröffnung des Campus St. Pölten im Oktober. Die aktuellen Zukunftsideen und weitere Informationen finden Sie hier: www.fhstp.ac.at/25jahre .

    Informationen und Rückfragen:

    Mag. Mark Hammer
    Fachverantwortlicher Presse
    Marketing und Unternehmenskommunikation
    T: +43/2742/313 228 269
    M: +43/676/847 228 269
    E: mark.hammer@fhstp.ac.at
    I: https://www.fhstp.ac.at/de/presse

    Pressetext und Fotos zum Download verfügbar unter https://www.fhstp.ac.at/de/presse
    Allgemeine Pressefotos zum Download verfügbar unter https://www.fhstp.ac.at/de/presse/pressefotos-logos

    Die FH St. Pölten hält ausdrücklich fest, dass sie Inhaberin aller Nutzungsrechte der mitgesendeten Fotografien ist. Der Empfänger/die Empfängerin dieser Nachricht darf die mitgesendeten Fotografien nur im Zusammenhang mit der Presseaussendung unter Nennung der FH St. Pölten und des Urhebers/der Urheberin nutzen. Jede weitere Nutzung der mitgesendeten Fotografien ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung (Mail reicht aus) durch die FH St. Pölten erlaubt.

    Natürlich finden Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
    https://www.facebook.com/fhstp und https://twitter.com/FH_StPoelten


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars
    Information technology
    transregional, national
    Scientific conferences
    German


    Symbolbild Computer


    For download

    x

    FH St. Pölten


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).