idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
10/14/2021 12:19

CineScience: Angst + Digitalisierung

Lea von der Mosel Pressestelle
Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI)

    Ein CineScience-Abend in der Reihe ANGST+
    Dienstag, 2. November 2021, 20.00 Uhr
    Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Str. 2, 45128 Essen

    Mit der Digitalisierung werden Hoffnungen wie Befürchtungen verbunden. Die Anthologie-Serie Black Mirror verdichtet die dunkle Seite der soziotechnischen Entwicklung zu stilistisch höchst unterschiedlichen, aber stets düsteren Szenarien.

    Deren Blicke richten sich auf eine Vielzahl von Anwendungen digitaler Technologien: von der umfassenden Überwachungstechnologie zur Virtual Reality. Jede Episode bietet somit einen Reflexionsraum, der an diesem Abend gemeinsam mit der Soziologin Martina Franzen genauer erkundet wird. Am Ende muss das Publikum entscheiden: Ist die Angst vor der Digitalisierung überzogen oder gerechtfertigt?

    MODERATION
    Martina Franzen, KWI Fellow

    LEITUNG
    Armin Flender, KWI-Geschäftsführer
    Anja Schürmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am KWI

    TICKETS
    Karten können Sie online buchen oder beim Filmstudio Glückauf an der Abendkasse kaufen. Telefonische Vorbestellung unter: 0201 43 93 66 33
    Eintritt: 5,- € | erm. 3,- €

    VERANSTALTER
    Eine Veranstaltung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) in Kooperation mit dem Filmstudio Glückauf

    Über “ANGST+ / FEAR+ “:
    Angst: Zwischen instinkthafter Panikreaktion, bedrohlich-diffusem Grundgefühl, pathologisch definierter Störung, Innovationsantrieb oder einem herbeigesehnten Zustand wohligen Erschauerns: Das große Spektrum individueller und sozialer Dimensionen dieses Grundgefühls bietet reichlich Anlass, aus kulturwissenschaftlicher Perspektive der Angst im Sommer- und Wintersemester 2021 eine Reihe von Formaten zu widmen.
    Wir freuen uns auf anregend diverse Beiträge in unserem KWI-Blog, auf die Tagung „Ecologies of Fear“, die Reihe „CineScience“ in Kooperation mit dem Filmstudio Glückauf Essen (Angst + Sichtbarkeit, Angst + Sound, Angst + Digitalisierung), auf das Online-Seminar zu Angst + Exil in Kooperation mit der Academy in Exile sowie auf eine Veranstaltung zu Angst in der Kunst in Kooperation mit dem Museum Folkwang.

    Über das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI):
    Das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI) ist ein interdisziplinäres Forschungskolleg für Geistes- und Kulturwissenschaften in der Tradition internationaler Institutes for Advanced Study. Als interuniversitäres Kolleg der Ruhr-Universität Bochum, der Technischen Universität Dortmund und der Universität Duisburg-Essen arbeitet das Institut mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern seiner Trägerhochschulen und mit weiteren Partnern in NRW und im In- und Ausland zusammen. Innerhalb des Ruhrgebiets bietet das KWI einen Ort, an dem die Erträge ambitionierter kulturwissenschaftlicher Forschung auch mit Interessierten aus der Stadt und der Region geteilt und diskutiert werden. Derzeit stehen folgende Forschungsschwerpunkte im Mittelpunkt: Kulturwissenschaftliche Wissenschaftsforschung, Kultur- und Literatursoziologie, Wissenschaftskommunikation sowie ein „Lehr-Labor“. Fortgesetzt werden außerdem die Projekte im Forschungsbereich Kommunikationskultur sowie Einzelprojekte.


    More information:

    https://www.kulturwissenschaften.de/veranstaltung/angst-film-angst-digitalisieru... - Link zur Veranstaltung auf der KWI-Homepage
    https://filmspiegel-essen.de/hygienemassnahmen/ - Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen des Filmstudios Glückauf
    https://filmspiegel-essen.de/veranstaltungen/2021-11-02_20-00_cinescience-angst-... - Ticketlink


    Attachment
    attachment icon Flyer ANGST+

    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, all interested persons
    Art / design, Cultural sciences, Media and communication sciences, Social studies
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


    CineScience in der Reihe ANGST+


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).