idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
11/25/2021 14:04

Ralf Blasek ist neuer Geschäftsführer der Graduate School Rhein-Neckar gGmbH

Dr. Elena Wassmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

    Die Graduate School Rhein-Neckar gGmbH (GSRN) steht seit 1.10.2021 unter neuer Leitung: Ralf Blasek übernahm die Geschäftsführung des seit vielen Jahren in der Region etablierten Weiterbildungsanbieters GSRN aus Händen von Klaus Eisold, der an die HWG LU in leitende Funktion zurückkehrt.

    Blasek verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Weiterbildung: Zuletzt leitete der studierte Informatiker die hauseigene Akademie eines mittelständischen Unternehmens; zuvor war er verantwortlich für den Bereich Hochschulprogramme bei einem internationalen Konzern. Der GSRN ist er seit 2012 als Dozent in den Themenbereichen Führung und Talententwicklung im Rahmen einer Nebentätigkeit verbunden.

    Mit Wirkung vom 01.10.2021 wurde Ralf Blasek zum Geschäftsführer der Graduate School Rhein-Neckar gGmbH berufen. Er folgt damit auf Klaus Eisold, der an die Hochschule in leitender Funktion zurückkehrt. Bei der Graduate School handelt es sich um eine gemeinnützige Einrichtung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, mit der diese ihre Angebote des lebenslangen Lernens bereitstellt. Derzeit umfasst das Portfolio elf Weiterbildungsstudiengänge.

    Mit Ralf Blasek gewinnt die Graduate School einen ausgewiesenen Fachmann für die Handlungsfelder der Weiterbildung. In seinen verschiedenen beruflichen Stationen hatte der studierte Informatiker vielfältige Managementaufgaben mit Einbindung in breit ausgerichtete Bildungsthemen. Zuletzt leitete er die hauseigene Akademie eines mittelständischen Unternehmens. Zuvor war er verantwortlich für den Bereich Hochschulprogramme bei einem internationalen Konzern. Blasek lebt in der Metropolregion Rhein-Neckar und ist hier gut vernetzt. Er hat langjährige Berührungspunkte zur Graduate School, für die er seit 2012 als Dozent in den Themenbereichen Führung und Talententwicklung im Rahmen einer Nebentätigkeit im Einsatz ist.

    „Für die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, die ihre wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote über die Graduate School Rhein-Neckar seit vielen Jahren erfolgreich steuert, stellt die Gewinnung von Herrn Blasek als Geschäftsführer eine wichtige Weichenstellung dar“, zeigte sich Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra erfreut. Er passe ausgezeichnet zum Ansatz des lebenslangen Lernens und dem besonderen Qualitätsversprechen einer staatlichen Hochschule, bei der derzeit der Anteil der berufsbegleitenden Studierenden bei rund 15 Prozent mit steigender Tendenz liege.

    Aus Sicht von Ralf Blasek befindet sich die Weiterbildung in einer spannenden Phase. „Nach besonderen Herausforderungen im ersten Jahr der Corona-Pandemie setzen Unternehmen und Beschäftigte nun wieder stärker auf die externe Kompetenzentwicklung.“ Die Graduate School Rhein-Neckar unterstütze alle, die Menschen und Unternehmen durch Weiterentwicklung voranbringen wollen. „Ich freue mich darauf, zusammen mit dem Team der Graduate School, der Hochschule, den Unternehmen und Studierenden, die Graduate School in der Metropolregion Rhein-Neckar weiterzuentwickeln, um damit einen wertvollen Beitrag zur Talententwicklung zu leisten“, beschreibt der neue Geschäftsführer den Kern seiner Mission.


    Contact for scientific information:

    Graduate School Rhein-Neckar gGmbH
    Ralf Blasek
    Geschäftsführer
    Ernst-Boehe-Str. 15
    67059 Ludwigshafen
    Tel. 0621 595 728-10
    Mobil: 0171 553 7774
    E-Mail: Ralf.Blasek@gsrn.de


    More information:

    http://www.gsrn.de


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists
    interdisciplinary
    regional
    Advanced scientific education, Personnel announcements
    German


    Ralf Blasek ist neuer Geschäftsführer der GSRN. (Bild: GSRN)


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).