idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
11/29/2021 16:07

Zwei Awards für Physik-Professor der HSD

Simone Fischer Informations- und Pressestelle
Hochschule Düsseldorf

    Gleich zwei große Erfolge für Prof. Dr. Alexander Braun vom Fachbereich Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Düsseldorf im November 2021: Zum einen wurde er bereits zum zweiten Mal beim internationalen AutoSens Award ausgezeichnet – in diesem Jahr mit dem Gold Award in der Kategorie „Most Novel Research“ für seine Forschungsarbeiten.

    In diesem Jahr erhielt der Wissenschaftler die Auszeichnung für seine Arbeit aus Corona-Gründen in digitaler Form. Geehrt wurde er für die Entwicklung neuartiger Prozesse und Messwerte, mit denen die optische Qualität von Kamerasensoren mit Algorithmen künstlicher Intelligenz verbunden werden kann, um die Leistungsfähigkeit von Fahrerassistenzsystemen und automatisiertem Fahren zu steigern.
    Zur Begründung der Preisverleihung resümierte die Jury, dass Professor Braun „seit Jahren hervorragende Arbeit in der Entwicklung bildgebender Optik, Simulationsverfahren und anderen damit verbundenen Schlüsselbereichen in der Fahrzeugbranche geleistet hat“. Besonders interessiert ist er seit langem an einer Verzahnung anwendungsorientierter Erfahrungen aus der industriellen Arbeit mit grundlegenden wissenschaftlichen Fragen im Bereich der optischen Qualität.
    Bei den im Rahmen der internationalen AutoSens-Konferenz verliehenen Awards treffen sich jährlich Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der Fahrzeugtechnik, um sich über aktuelle Forschungsprojekte und Entwicklungen auszutauschen und zu diskutieren.
    Weitere Informationen hierzu finden sich unter https://auto-sens.com/autosens-award-2021-winners/.

    Bereits im September 2021 wurde darüber hinaus die Arbeitsgruppe von Prof. Braun mit dem „Best Paper Award“ beim London Imaging Meeting 2021 für den Beitrag „Impact of the Windshield Optical Aberrations on Visual Range Camera based Classification Tasks Performed by CNNs“ gewürdigt. Dieser Erfolg unterstreicht die Relevanz von anwendungsorientierter Forschung an FHs/HAWs in direkter Kooperation mit der Industrie, da diese Resultate das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit des Doktoranden der HSD, Patrick Müller, und von Christian Krebs, AGP Europe GmbH, sind.


    More information:

    http://www.hs-duesseldorf.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Electrical engineering, Physics / astronomy
    transregional, national
    Contests / awards, Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).