idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
11/29/2021 17:07

CHE-Masterranking 2021: Herausragende Ergebnisse für das Mathematikstudium an der Universität Bayreuth

Christian Wißler Pressestelle
Universität Bayreuth

    Die Masterstudiengänge der Universität Bayreuth im Fach Mathematik erhalten im heute veröffentlichten deutschlandweiten Master-Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) herausragende Bewertungen. Hinsichtlich der Unterstützung ihrer Masterstudierenden im Mathematikstudium liegt die Universität Bayreuth in der Spitzengruppe. Auch in weiteren zentralen Kriterien, beispielsweise der individuellen Betreuung und dem sozialen Klima zwischen Studierenden und Lehrenden, erzielt sie Bewertungen oberhalb des bundesweiten Durchschnitts.

    Die sehr guten Ergebnisse des Rankings basieren auf einer CHE-Umfrage unter den Bayreuther Master-Studierenden im Fach Mathematik. Die Studierenden schätzen das Mentor*innensystem an der Universität Bayreuth, das die individuelle Förderung der Studierenden stärkt. Ebenso hohe Bewertungen vergeben sie für die ausgeprägten didaktischen Fähigkeiten der Lehrenden und für ihre Dialogbereitschaft, insbesondere wenn es um die Besprechung von Hausarbeiten und Klausuren oder um Verbesserungsvorschläge geht.

    Auch die Unterstützung von Seminarvorträgen und Präsentationen, die zuverlässige Bereitstellung qualitativ hochwertiger Materialien für Lehrveranstaltungen und Prüfungen sowie die erforderlichen Informationen zur Studienorganisation erhalten von den Bayreuther Master-Studierenden sehr gute Bewertungen oberhalb der bundesweiten Mittelwerte. Ihrer Einschätzung nach sind die unterschiedlichen Veranstaltungsteile innerhalb der Masterstudiengänge im Fach Mathematik bestens aufeinander abgestimmt. Die Zahl der Teilnehmer*innen in den Lehrveranstaltungen wird nicht als unangemessen hoch empfunden: Die individuelle Begleitung und Förderung der Studierenden auf dem Bayreuther Campus ist gewährleistet.

    „Das neue CHE-Masterranking freut uns als Lehrende im Fach Mathematik besonders deshalb, weil es zeigt, dass unsere Master-Studierenden ein großes Vertrauen in die fachliche und didaktische Qualität des Bayreuther Mathematikstudiums haben. Die Ranking-Ergebnisse in der Mathematik zeigen erneut, dass die Campus-Universität Bayreuth mit ihrem Credo ‚Klasse statt Masse‘ im bundesweiten Vergleich sehr gut dasteht“, sagt Prof. Dr. Michael Stoll, Geschäftsführender Direktor des Mathematischen Instituts der Universität Bayreuth.

    Die Universität Bayreuth bietet im Fach Mathematik die folgenden Master-Studiengänge an: Mathematik (M.Sc.), Technomathematik / Computational Mathematics (M.Sc.), Wirtschaftsmathematik (M.Sc.) und Scientific Computing (M.Sc.).


    Contact for scientific information:

    Prof. Dr. Michael Stoll
    Mathematisches Institut
    Universität Bayreuth
    Telefon: +49 (0)921 55-3387 oder -3388
    E-Mail: michael.stoll@uni-bayreuth.de


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, Students, Teachers and pupils, all interested persons
    Mathematics
    transregional, national
    Contests / awards, Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).