idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
12/01/2021 10:37

Flüssige Schätze und Experimente zum Mitmachen: Online-Kinderuni der TU Bergakademie Freiberg am 11. Dezember

Philomena Konstantinidis Pressestelle
Technische Universität Bergakademie Freiberg

    Wie kann eine Schatztruhe tropfen? Kann man Wärme sehen und wie macht man mit einem feuchten Schnürsenkel Musik? Antworten zu diesen Fragen bekommen wissbegierige Vier- bis Zwölfjährige bei der JuniorUni der TU Bergakademie Freiberg am 11. Dezember 2021. Die kindgerechten Online-Vorlesungen Science Entertrainer Jo Hecker und dem Freiberger Experten für Tiefbohrtechnik, Prof. Matthias Reich, finden unter tu-freiberg.de/junioruni als Livestream statt.

    Maskottchen TU-Lino begrüßt interessierte Mädchen und Jungen um 10 Uhr zu den beiden virtuellen Kindervorlesungen. Den Auftakt macht eine spannende Experimental-Lesung für die ganze Familie von und mit Jo Hecker. Der aus dem WDR-Hörfunk bekannte Reporter begeistert das junge Publikum mit seiner Experimentiersendung «Heckers Hexenküche» für die Wissenschaft. Für die Freiberger Kinderuni hat Jo Hecker seine Show „Wissenschaft macht Spaß“ vorbereitet. Er erklärt, wie Fledermäuse „mit den Ohren sehen“ oder wie man mit einem Schnürsenkel Musik machen kann.

    Ab 11 Uhr nimmt der Freiberger Professor Matthias Reich die teilnehmenden Kinder mit auf eine Reise unter die Erde. Gemeinsam erkunden sie die flüssigen Schätze, die dort zwischen dem Gestein schlummern – das kann Erdöl sein, aber auch heißes Wasser. Der Ingenieur für Tiefbohrtechnik erklärt, wie man diese Schätze heben kann und wofür wir sie heute brauchen. Als Autor leichtverständlicher Fachbücher sowie für seine Lehrvideos auf dem YouTube-Kanal „Spaß mit Tiefbohrtechnik“ wurde Prof. Matthias Reich kürzlich von der amerikanischen Society of Petroleum Engineering geehrt. Das Angebot „Ups… meine Schatztruhe tropft“ eignet sich für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

    Die Teilnahme an den Online-Vorlesungen am 11.12.2021 ist ohne vorherige Anmeldung im Livestream, Link unter https://tu-freiberg.de/junioruni möglich. Auf der Website der Kinderuni finden Interessierte außerdem immer zu Beginn jedes Monats ein neues Experiment, welches Kinder und ihre Eltern mit einfachen Mitteln zu Hause durchführen können.


    Contact for scientific information:

    Kathrin Häußler/ Dr. Christiane Biermann, Sandra Haferkorn, +49 3731 03731 39-3437, junioruni@tu-freiberg.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Teachers and pupils, all interested persons
    interdisciplinary
    transregional, national
    Schools and science
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).