idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
11/23/1998 12:08

Weltmeister werden und die Schule schaffen - Chancen für sportbetonte Schulen

Waltraud Riess Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

    Am Mittwoch, dem 25. November 1998, 15.00 Uhr, hält Prof. Dr. Wolf-Dietrich Brettschneider von der Universität Paderborn auf Einladung des Institutes für Sportwissenschaft der Magdeburger Universität einen Vortrag zum Thema "Weltmeister werden und die Schule schaffen". Die Veranstaltung findet im Lehrgebäude II, Otto-von-Guericke-Universität, Stresemannstraße 23/Ecke Brandenburger Straße, Raum 231, statt.

    Um in einer Sportart Spitzenleistungen erbringen zu können, müssen jugendliche Leistungssportler und -sportlerinnen immer früher mit dem Training beginnen und immer umfangreicher trainieren. Der Beginn und oft schon der Höhepunkt einer leistungssportlichen Karriere fallen meist in genau die Zeit, die eigentlich der schulischen Bildung vorbehalten ist und in der die Grundlagen der späteren beruflichen Entwicklung gelegt werden.

    Prof. Brettschneider widmet sich seit Jahren einer lebensweltlichen Jugendforschung. In einer größeren Studie im Auftrag des Bundesinstitutes für Sportwissenschaft hat er mit einem Forscherteam die Belastungen und Bewältigungsstrategien von Jugendlichen in der Situation zwischen Schule und Leistungssport an Berliner sportbetonten Schulen untersucht. Sein Ausgangspunkt ist die komplexe Lebenswelt des Jugendlichen im Spannungsfeld von Familie, Freunden, Trainern, Lehrern und Betreuern vor dem Hintergrund einer doppelten Beanspruchung durch schulische und sportliche Leistungen. In seinem Vortrag wird der Sportpädagoge die besonderen Chancen sportbetonter Schulen herausarbeiten.

    Weitere Auskünfte erteilt gern: Prof. Dr. Ralf Laging, Institut für Sportwissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: (0391) 67 14728 oder 67 14720.


    Criteria of this press release:
    Sport science, interdisciplinary
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Organisational matters, Science policy
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay