idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
04/08/2022 10:22

Studierende gewinnen Konzert in der Carnegie Hall in New York

Maren Rose Abteilung Kommunikation
Hochschule für Musik und Theater München

    Zwei Studierende der Hochschule für Musik und Theater München, Rafael Adobas Bayog (Flöte) und Veriko Tchumburidze (Violine), haben einen Auftritt in der Carnegie Hall in New York gewonnen. Am 22. Juni 2022 erhalten Sie im Rahmen eines Konzertabends des Siemens Arts Program die einzigartige Gelegenheit, sich an diesem traditionsreichen Ort einem internationalen Publikum zu präsentieren.

    Rafael Adobas Bayog (Flöte, Klasse Prof. Andrea Lieberknecht) und Veriko Tchumburidze (Violine, Klasse Prof. Ana Chumachenco) erspielten sich am Dienstag, den 5. April 2022 im Rahmen einer Audition des Siemens Arts Program einen Konzertabend am 22. Juni 2022 im Weill Music Room der Carnegie Hall. Für die Studierenden der Hochschule erfüllt sich damit der Traum eines eigenen Konzerts in der Carnegie Hall und bietet ihnen die besondere Gelegenheit, sich in New York vor einem internationalen Publikum zu präsentieren.

    Rafael Adobas Bayog überzeugte die Jury als Vertreter einer neuen Generation von Flötisten, die das eigene Musizieren mit anderen Kunstformen ergänzt. Spannend waren insbesondere seine eigenen Werkcollagen, deren Motive sich durch die gesamte Musikgeschichte ziehen. Mit Veriko Tchumburidze wurde aus Sicht der Jury eine junge Ausnahmegeigerin ausgewählt, die keine technischen Probleme kennt und jede Note mit ihrer Energie auflädt. Ihre Gestaltungskraft sei packend und dringe auch in großen Sälen bis in die letzten Winkel vor, so die Jury.

    Die Jury bestand aus Prof. Dr. Stephan Frucht (Künstlerischer Leiter Siemens Arts Program), KS Prof. Christiane Iven (Vizepräsidentin der Hochschule für Musik und Theater München), Prof. Michaela Dickgießer (Kulturförderin und Unternehmerin, Mitglied des Kuratoriums Gesellschaft Freunde der Hochschule für Musik und Theater München e.V.) und Radoslaw Szulc (Erster Konzertmeister des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks).

    Die Siemens AG wurde in diesem Jahr vor 175 Jahren gegründet. Im Rahmen dieses Jubiläums und in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Peter von Siemens, ehemals Vorstand und Aufsichtsrat der Siemens AG, plant das Siemens Arts Program am 22. Juni 2022 einen Konzertabend im Weill Music Room der Carnegie Hall in New York. Aufgrund der langjährigen Partnerschaft zwischen der Hochschule für Musik und Theater München mit Siemens und der Siemens Familie hat das Siemens Arts Program die besten Musiker*innen der Hochschule im Rahmen eines Vorspiels ausgewählt.

    Zwischen der Siemens AG und der Carnegie Hall besteht ebenfalls eine enge Verbindung: Aufgrund der Zusammenarbeit mit Siemens konnten 2014 die Studio Towers der Carnegie Hall aus dem 19. Jahrhundert renoviert werden. Siemens und Carnegie Hall verbindet außerdem eine enge Technologiepartnerschaft im Bereich von Gebäudeautomation, Brandschutz- und Sicherheitssystemen sowie der Energieversorgung.


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Students, all interested persons
    Cultural sciences, Economics / business administration, Music / theatre
    transregional, national
    Contests / awards, Cooperation agreements
    German


    Rafael Adobas Bayog (2.v.l.) und Veriko Tchumburidze (3.v.l.) freuen sich über die große Chance, in der Carnegie Hall aufzutreten.


    For download

    x

    Veriko Tchumburidze während der Audition


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).