idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
06/23/2022 14:44

Presseeinladung

Mechtild Freiin v. Münchhausen Referat für Kommunikation und Marketing
Leibniz Universität Hannover

    Studienfach Darstellendes Spiel präsentiert Theaterprojekt „Worlds!“

    Sehr geehrte Medienvertreterinnen, sehr geehrte Medienvertreter,

    angehende Theaterlehrerinnen und –lehrer präsentieren die Ergebnisse ihres aktuellen Projektes im Juli im Theaterraum „milchbar“ in der Callinstraße in Hannover. Zu den Vorstellungen von „Worlds!“ laden wir Sie herzlich ein! Reguläre Restkarten gibt es derzeit nur noch für die Aufführung am 4. Juli (unter https://pretix.eu/LUHDSTickets/Worlds/)

    Wann: 1. Juli, 2. Juli, 4. Juli 2022, jeweils um 19 Uhr

    Wo: „milchbar“ in der Hauptmensa, Callinstraße 23, 30167 Hannover

    Die Studierenden des Faches „Darstellendes Spiel“ innerhalb der Lehramtsausbildung haben sich im Projektsemester 2022 in drei Laboren mit biografischer und dokumentarischer Theaterarbeit beschäftigt. Persönliche Erfahrungen und der individuelle Blick auf die Welt bildeten den Ausgangspunkt für die Entwicklung von „Worlds!“. Was das im Einzelnen bedeutet, welche Welten und Wirklichkeiten dabei theatral zur Anschauung kommen – das kann in den Aufführungen endlich wieder live bestaunt werden. Das vergangene Projekt zum Thema „Faust“ musste pandemiebedingt digital laufen.

    Der Studiengang Darstellendes Spiel wird im Verbund von fünf Hochschulen in Niedersachsen angeboten. Es ist eine grundständige Ausbildung für das Schulfach Theater/Darstellendes Spiel, sowohl im Bachelor als auch im Master of Education. Der niedersächsische Kooperationsstudiengang war bundesweit die erste grundständige Ausbildung für Theaterlehrerinnen und –lehrer. Im Zwei-Jahres-Rhythmus findet in Hannover ein größeres Theaterprojekt statt, das bereits mehrfach auf großes Medieninteresse stieß. Nähere Informationen zum Studienfach unter https://www.darstellendesspiel.uni-hannover.de

    Hinweis an die Redaktion:
    Für weitere Informationen steht Ihnen PD Dr. Ole Hruschka, Deutsches Seminar, telefonisch unter +49 511 762 4210 oder per E-Mail unter ole.hruschka@germanistik.uni-hannover.de gern zur Verfügung.


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Press events
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).