idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
07/04/2022 15:12

Neuer berufsbegleitender Studiengang Digitalisierung und Management: Die Chancen der Digitalisierung für Führungskräfte

Bianca Kahl Pressestelle
Technische Hochschule Brandenburg

    Digitalisierung und ihre komplexen Auswirkungen auf Unternehmen und Organisationen verstehen, gestalten und steuern. Das lernen Studierende im neuen berufsbegleitenden Master-Studiengang Digitalisierung und Management, der mit dem Beginn des Wintersemesters 2022/2023 an der Technischen Hochschule Brandenburg startet. Eine Immatrikulation ist ab sofort bis zum 30. September möglich.

    Der Studiengang ist berufsbegleitend konzipiert und baut somit auf dem Erfolg des beliebten berufsbegleitenden Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre auf. „Deshalb setzen wir auch verstärkt auf Online-Angebote und ein hybrides Lehrkonzept, weil wir damit gute Erfahrungen gemacht haben“, sagt die Professorin für Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Vera Meister, die gemeinsam mit Prof. Dr. Jürgen Schwill die Studiengangsleitung verantwortet. „Dieser Ansatz erleichtert unseren Studierenden – die ja bereits im Berufsleben stehen – die zielgerichtete Gestaltung ihres persönlichen Stundenplanes und die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen innerhalb ihres ausgefüllten Alltags, um die eigene Karriere aktiv voranzubringen.“

    Der Studiengang richtet sich unter anderen an Interessierte mit einem Hochschul-abschluss in den Fachrichtungen Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Wirt-schaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen, die bereits mindestens ein Jahr lang im Berufsleben stehen. Zu den vermittelten Inhalten gehören innovationsgetriebene Ansätze der Betriebswirtschaftslehre und zukunftsorientierte IT-Lösungen der Wirtschaftsinformatik. „Dies bietet beste Voraussetzungen, um sich für die Bewältigung zukünftiger Herausforderungen der digitalen Transformation zu qualifizieren“, so Vera Meister.

    Der neue Master-Studiengang Digitalisierung und Management hat internationale Unternehmen sowie etablierte Organisationen aus Industrie, Handel, Beratung, Dienstleistung oder der öffentlichen Verwaltung im Blick und soll zudem auf anspruchsvolle Führungs- und Managementpositionen in Start-Ups vorbereiten. „Wer sich eigenverantwortlich den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung stellen und sie aktiv für sich nutzen will, anstatt sich nur von ihnen antreiben zu lassen, ist bei uns genau richtig“, fasst Vera Meister zusammen. Zu den möglichen Berufsfeldern gehören unter anderem Tätigkeiten in den Bereichen Innovationsmanagement, Projektmanagement, digitales Marketing oder IT Consulting. Der Master Digitalisierung und Management (M. Sc.) qualifiziert außerdem für eine Promotion im In- oder Ausland.

    Interessierte können sich bei einer Abendveranstaltung am heutigen Donnerstag, 28. Juli, ab 18 Uhr unverbindlich über den neuen Studiengang informieren. Die hybride Informationsveranstaltung findet zugleich online als auch vor Ort auf dem Campus der Technischen Hochschule Brandenburg statt. Weitere Informationen gibt es unter www.th-brandenburg.de/mdm


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Teachers and pupils, all interested persons
    Economics / business administration, Information technology
    transregional, national
    Advanced scientific education, Studies and teaching
    German


    Die Professorin für Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Vera Meister bietet auch Lehr-veranstaltungen für den neuen berufsbegleitenden Master-Studiengang Digitalisie-rung und Management an der Technischen Hochschule Brandenburg an.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).