idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
07/05/2022 12:18

Internationaler Austausch

SRH Hochschule für Gesundheit Marketing / PR
SRH Hochschule für Gesundheit

    Prof. Dr. Thea Rott und Prof. Dr. Dr. Philipp Plugmann von der SRH Hochschule für Gesundheit stellen wissenschaftliche Beiträge in Kopenhagen vor.

    „Unser Bachelor-Studiengang Dental Hygienist profitiert von starken Partner:innen aus der Praxis. Diese tragen maßgeblich zur Weiterentwicklung des Studiengangs bei und bieten den Studierenden individuelle Fördermöglichkeiten. Auf der Europerio – Europas größter Konferenz für Parodontologie – konnte ich viele spannende Gespräche mit unseren Kooperationspartner:innen führen und auch Studierende unseres Studiengangs hatten die Möglichkeit, sich auf der Konferenz zu vernetzen“, berichtet Prof. Dr. Thea Rott, Studiengangsleiterin im Bachelor-Studiengang Dental Hygienist an der SRH Hochschule für Gesundheit.

    Auf der Europerio, die in diesem Jahr vom 15. bis 18. Juni in Kopenhagen stattfand, präsentierte Prof. Dr. Thea Rott auch ihren wissenschaftlichen Beitrag zum Thema „Use of smartphone photos to document the oral care status of nursing home residents“. Die SRH Hochschule für Gesundheit setzt sich zum Ziel, die Forschung rund um das Thema Gesundheit zu fördern, neue zukunftsweisende Entwicklungen in diesem Bereich zu unterstützen und diese für und mit Kooperationspartner:innen innovativ in die Praxis umzusetzen. Internationale Konferenzen bieten dabei eine ideale Plattform für den gemeinsamen Austausch und die gegenseitige Vernetzung.

    Auch Prof. Dr. Dr. Philipp Plugmann, Professor für interdisziplinäre Parodontologie und Prävention im Bachelor-Studiengang Dental Hygienist, reiste im Juni nach Kopenhagen. Bei der ISPIM Innovation Conference vom 5. bis 8. Juni drehte sich alles um „Innovating in a Digital World“. Prof. Dr. Dr. Philipp Plugmann hielt im Rahmen dessen einen Vortrag zum Thema „Academics‘ Willingness to Participate in an Open Innovation Ecosystem Platform“. Zudem nahm er am Future Educators Workshop teil, in dem die Teilnehmenden hilfreiche Tipps für die Planung und Umsetzung von Kursen zum Innovationsmanagement erhielten. Ein Besuch des Digital Hub Denmark rundete den Aufenthalt in Kopenhagen ab.

    Der NC-freie Bachelor-Studiengang Dental Hygienist an den Campus Heidelberg und Rheinland in Leverkusen der SRH Hochschule für Gesundheit richtet sich an Interessierte, die bereits über eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem zahnmedizinischen Fachberuf verfügen und sich akademisch weiterqualifizieren wollen. Die Studierenden erwerben dabei fachliche und praktische Kompetenzen für die präventive und parodontologische Betreuung komplexer Patient:innen-Fälle. Damit sind sie nach ihrem Abschluss in der Lage, an der Schnittstelle zwischen Zahnärzt:innen und Patient:innen zu agieren und unter Aufsicht wichtige Aufgaben der Prävention und Parodontitis-Therapie zu übernehmen. Dazu zählen z. B. die Durchführung der Professionellen Zahnreinigung oder auch die Unterstützung bei Mundhygienedefiziten. Darüber hinaus ermöglicht das Studium, bei der Entwicklung und Etablierung einer Präventionsstrategie aktiv zu werden. Durch die typische Blockstruktur der SRH Hochschule für Gesundheit können die Studierenden in der Praxis tätig bleiben und so das Gelernte direkt bei ihren Arbeitgeber:innen oder Praxispartner:innen anwenden.


    Contact for scientific information:

    https://www.srh-gesundheitshochschule.de/unsere-hochschule/hochschulteam/thea-ro...


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, all interested persons
    Medicine, Nutrition / healthcare / nursing, Teaching / education
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).