idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
07/06/2022 15:06

Beginn der Bewerbungsfrist für den 4. Helmut-Schaefer-Preis der FfE München

Annette Doll Pressestelle
FfE München

    Um gleichermaßen exzellente Studierende im Bereich der Energiewirtschaft und -technik auszuzeichnen und die Lebensleistung des langjährigen Leiters der FfE, Prof. Dr.-Ing. Helmut Schaefer zu ehren, wird am 23. September 2022 zum vierten Mal der Helmut-Schaefer-Preis für herausragende Masterarbeiten verliehen.

    Abgabefrist für die Bewerbungen ist der 31. August 2022.

    Anhand des eingereichten Exposés aller Teilnehmenden werden im Vorfeld die Finalist:innen ausgewählt, die ihre Arbeit am 23. September in einer Präsentation vor Fachpublikum an der FfE in München vorstellen dürfen.

    Die Präsentationen werden von den Jurymitgliedern Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch und Dr.-Ing. Serafin von Roon begutachtet und fließen gemeinsam mit dem eingereichten Exposé in die Bewertung ein. Neben hohem wissenschaftlichem Ansehen ist ein Preisgeld in Höhe von 500,– € für die beste Arbeit vorgesehen.

    Voraussetzung für die Bewerbung ist eine Notenbescheinigung für die Masterarbeit, die nicht älter als 15 Monate ist. Für die erste Bewerbungsrunde wird bis zum Stichtag 31.08.2022 um ein einseitiges Exposé der Arbeit und einen Lebenslauf gebeten. Für die finale Auswahl wird dann die Langfassung der Arbeit benötigt.

    Voraussetzung für die Bewerbung zum Helmut-Schaefer-Preis:
    - Einseitiges Exposé der Arbeit & aktueller Lebenslauf (PDF, siehe Abstract Template Website)
    - Langfassung der Arbeit (PDF/Word)
    - Notenbescheinigung der Masterarbeit und des Studiums (nicht älter als 15 Monate)

    Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an hsp@ffe.de mit dem Betreff „Helmut-Schaefer-Preis 2022″.


    Contact for scientific information:

    tuebner@ffe.de


    More information:

    https://www.ffe.de/news/startschuss-zum-helmut-schaefer-preis-2022-bewerbungen-b...


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, Students
    Economics / business administration, Energy, Information technology, Traffic / transport
    transregional, national
    Advanced scientific education, Transfer of Science or Research
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).