idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
07/07/2022 10:02

Peter-André Alt verlässt die Hochschulrektorenkonferenz zum 1. April 2023

Susanne Schilden Kommunikation
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

    Prof. Dr. Peter-André Alt wird sein Amt als Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am 31. März 2023 und damit vor dem regulären Ende seiner zweiten Amtsperiode aufgeben. Alt übernimmt ab dem 1. April 2023 als Vorsitzender der Geschäftsführung den Aufbau einer neuen Wissenschaftsstiftung in Berlin. Mit einem jährlichen Fördervolumen von bis zu 25 Millionen € und einem stark auf Spitzenforschung, Karrierewege und Internationalität ausgerichteten Programm soll diese Stiftung in den kommenden Jahren zu einem der maßgeblichen Akteure auf dem Gebiet der Wissenschaftsförderung in Deutschland entwickelt werden.

    Alt erklärt dazu heute in Berlin: „Der Entschluss, das Amt als Präsident der Hochschulrektorenkonferenz vor dem Ende meiner zweiten und letzten Wahlperiode aufzugeben, ist mir nicht leichtgefallen. Ich habe die Verantwortung für die Interessen des deutschen Hochschulsystems stets mit Engagement und Begeisterung wahrgenommen – und das wird auch in den kommenden neun Monaten so bleiben. Ich fühle mich durch die 269 Mitgliedshochschulen, deren Leitungen mich im April 2021 mit beeindruckender Mehrheit wiedergewählt haben, bestens unterstützt. Gleiches gilt für die HRK-Geschäftsstellen in Berlin, Bonn und Brüssel, deren Professionalität und Einsatzbereitschaft meine Tätigkeit auf exzellente Weise begleiten. Das Angebot, in leitender Funktion für den Aufbau einer bedeutenden neuen Wissenschaftsstiftung tätig zu werden, war jedoch außerordentlich attraktiv, weil es mir die Möglichkeit bietet, nochmals in ganz anderer Rolle Verantwortung für das Wissenschaftssystem zu übernehmen und meine Expertise langfristig in die Ausgestaltung bzw. Umsetzung von Programmen der Spitzenförderung einzubringen.“

    Prof. Dr. Peter-André Alt, Jahrgang 1960, ist seit 1. August 2018 Präsident der Hochschulrektorenkonferenz. Im April 2021 wurde er für eine zweite und letzte Amtszeit wiedergewählt, die turnusgemäß am 31. Juli 2024 geendet hätte. Von Juni 2010 bis Juli 2018 war Alt Präsident der Freien Universität Berlin. Zwischen 2011 und 2012 bzw. 2017 und 2018 war er Sprecher der Berliner Landesrektorenkonferenz. Alt studierte Germanistik, Politische Wissenschaft, Geschichte und Philosophie. Er wurde 1984 promoviert, die Habilitation erfolgte 1993. Seit 1995 ist Alt ordentlicher Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, mit Lehrstühlen an der Ruhr-Universität Bochum (1995 bis 2002), an der Universität Würzburg (2002 bis 2005) und seit 2005 an der Freien Universität Berlin.


    More information:

    http://www.hrk.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Science policy
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).