idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Share on: 
09/23/2022 15:20

Ausgezeichnete Idee: Die Tischreservierung erledigt die KI

Claudia Staat Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Frankfurt University of Applied Sciences

    Bestes Start-up des Jahres in der Kategorie Innovation: Alumnus der Frankfurt UAS und Co-Gründer Jannik Oberlies von Assistent.ai erhält Preis von Gastro-Fachmagazin

    Ein gelungenes Beispiel für eine erfolgreiche Gründung, deren Grundlagen an der Hochschule gelegt wurden, ist das Software-Unternehmen Assistent.ai. Das junge Technologie-Unternehmen wurde jetzt von falstaff PROFI, einem Fachmagazin für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus, als bestes Start-up des Jahres in der Kategorie „Innovation” ausgezeichnet. Mit ihrem KI-basierten Telefonassistenten automatisiert Assistent.ai eingehende Anrufe in Restaurants und ermöglicht Gastronominnen und Gastronomen, rund um die Uhr Anrufe zu beantworten, ohne das eigene Servicepersonal dafür beanspruchen zu müssen.
    Co-Gründer Jannik Oberlies ist Absolvent der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Seine Bachelor-Thesis verfasste er 2018 bei Prof. Dr. Cord Siemon am Fachbereich Wirtschaft und Recht im Bereich Entrepreneurship. „Mit viel Wissen insbesondere aus den Kursen von Prof. Dr. Siemon etablieren wir derzeit unser Start-up am Markt. Umso mehr freuen wir uns über diese Auszeichnung“, so Oberlies. Mit seinem Geschäftspartner Thomas Schiffler aus Mainz nahm der 29-jährige Frankfurter kürzlich die Auszeichnung des Fachmagazins in Graz im Rahmen einer Gastronomie-Gala vor Fachpublikum entgegen.

    Grundlagen für Gründung im Studium gelegt
    Mit den Gründern freut sich auch Prof. Dr. Cord Siemon über den Erfolg. „Jannik Oberlies ist mir als kreativer und engagierter Student mit einem ausgeprägten Gespür für das Entrepreneurship-Thema in bester Erinnerung geblieben. Natürlich freue ich mich immer sehr, wenn das Zusammenspiel von Theorie und Praxis in der Lehre dann solche Früchte trägt“, so der Professor für Betriebswirtschaftslehre und geschäftsführende Direktor des Instituts für Entrepreneurship (IFE) der Frankfurt UAS. „Für Assistent.ai sehe ich sehr gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Startup: ein hohes Nutzenpotenzial für die Gastronomie, ein innovatives, KI-basiertes Geschäftsmodell und ein sehr schlagkräftiges Team.“

    Start mitten im Corona-Lockdown
    Im Frühjahr 2021, inmitten des Corona-Lockdowns, starteten Thomas Schiffler und Jannik Oberlies mit ihrer Idee. Assistent.ai prüft und bucht Reservierungsanfragen direkt im Buchungssystem des Restaurants und beantwortet Fragen von Anrufenden – etwa zu Öffnungszeiten oder der Speisekarte – individuell nach den Vorgaben der Inhaber. „Das erspart den Betrieben mehrere Arbeitsstunden pro Woche. In einer Zeit, in der händeringend Servicekräfte in Restaurants gesucht werden, ermöglicht Assistent.ai damit eine nachhaltige Entlastung“, so Oberlies. „Wir sehen die Auszeichnung als Chance, Technologien wie diese für einen sinnvollen Zweck einzusetzen und bekannter zu machen. Künstliche Intelligenz ist oft mit Vorbehalten behaftet. Dieser Preis bekräftigt die Rolle von Technologie zur Bewältigung des Personalmangels in der Gastronomie und Hotellerie“, so der Alumnus der Frankfurt UAS.

    Inzwischen zählen kleine und mittelgroße inhabergeführte Restaurants genauso zum Kundenstamm wie namhafte Systemgastronomen. Der Fokus liegt aktuell darauf, weitere Partner zu integrieren und die Kundenbasis im Bereich der telefonischen Tischreservierungen auszubauen. Zudem soll der Telefonassistent Anrufenden schon bald auch in anderen Sprachen zur Verfügung stehen.

    Institut für Entrepreneurship (IFE)
    Das Institut für Entrepreneurship (IFE) der Frankfurt University of Applied Sciences ist eine national und international tätige Forschungs-, Beratungs- und Weiterbildungseinrichtung. Im Fokus der Forschungsarbeit stehen Themen der Existenzgründung in Deutschland und im Ausland sowie Fragen der Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen und Existenzgründerinnen und -gründern. Ein Schwerpunkt liegt in der Entwicklung von Curricula für die Entrepreneurausbildung. Weitere Schwerpunkte sind die Fortbildung und Beratung von Gründerinnen und Gründern. Das IFE arbeitet eng mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen.
    https://www.frankfurt-university.de/ife


    Contact for scientific information:

    Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht, Prof. Dr. Cord Siemon, Telefon: +49 69 1533-2958, E-Mail: siemon@fb3.fra-uas.de


    More information:

    https://www.frankfurt-university.de/ife
    https://www.frankfurt-university.de/fb3
    https://www.assistent.ai/


    Images

    Jannik Oberlies (r.), Alumnus der Frankfurt UAS, und Co-Gründer Thomas Schiffler freuen sich über die Auszeichnung als bestes Start-up des Jahres in der Kategorie „Innovation”.
    Jannik Oberlies (r.), Alumnus der Frankfurt UAS, und Co-Gründer Thomas Schiffler freuen sich über di ...
    ©Moving Stills / Falstaff PROFI


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Economics / business administration
    transregional, national
    Contests / awards, Transfer of Science or Research
    German


     

    Jannik Oberlies (r.), Alumnus der Frankfurt UAS, und Co-Gründer Thomas Schiffler freuen sich über die Auszeichnung als bestes Start-up des Jahres in der Kategorie „Innovation”.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).