idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
11/23/2022 12:30

Prof. Michael Hübner ist Mitglied der Strategiegruppe für Forschung und Innovation der European University Association

Ralf-Peter Witzmann Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

    Die European University Association (EUA) ist der größte Verband europäischer Universitäten und Fachhochschulen. Die Vereinigung Europäischer Universitäten hat rund 850 Mitglieder aus 48 Ländern des Europäischen Hochschulraumes. Die Strategiegruppe für Forschung und Innovation (RISG) ist ein beratendes Gremium für den Verwaltungsrat und den Rat der EUA.
    Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Hübner, Vizepräsident der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU), wurde von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) nominiert, vom Verwaltungsrat der Vereinigung Europäischer Hochschulen (EUA) ausgewählt und als Mitglied der Research and Innovation Strategy Group (RISG) bestätigt.

    Die RISG ist der beratende Ausschuss der EUA für Fragen der Forschungs- und Innovationspolitik auf europäischer Ebene. Darüber hinaus können sich die Mitglieder der RISG, die an ihrer Hochschule Führungsverantwortung für Forschung und Innovation tragen, im Sinne des Networking untereinander über verschiedene F&I-Themen austauschen und von Erfahrungen profitieren.

    Prof. Michael Hübner sagt dazu: „Mitglied in der RISG zu sein, ist für mich eine überaus große Ehre und Wertschätzung meiner Person und meiner Arbeit. Ich freue mich darauf, mein Wissen in das Beratergremium einbringen zu können. Auf europäischer Ebene mitzugestalten, ist eine attraktive Herausforderung. Ich bin mir sicher, dass meine Erfahrungen in der Hochschulpolitik und als Vizepräsident der BTU Cottbus-Senftenberg für diese Aufgabe eine wertvolle Grundlage sind.“

    Am 14. Oktober 2022 fand die erste Sitzung der neuen Strategiegruppe für Forschung und Innovation in Brüssel statt, an der Prof. Michael Hübner, Vizepräsident für Forschung und Transfer der BTU, als Vertreter für alle Hochschulen in Deutschland teilnahm.

    Die Strategiegruppe für Forschung und Innovation (RISG) wurde eingerichtet, um die Forschungspolitik der EUA perspektivisch und mit Blick auf alle europäischen Hochschulen auszugestalten. Die Gruppe wird EUA-Positionen, Erklärungen und Empfehlungen zu europäischen Forschungs- und Innovationsprogrammen formulieren.

    Auf ihrer Eröffnungssitzung diskutierten die Mitglieder der Gruppe bestehende und neue Prioritäten für den Hochschulsektor, die sich aus der EU-Politik sowie aus allgemeineren nationalen und internationalen Entwicklungen ergeben. Diese Prioritäten werden sich in einer vierjährigen EUA-Forschungs- und Innovationsagenda niederschlagen, die die RISG-Mitglieder in den kommenden Monaten ausarbeiten. Die Gruppe wird die Aktivitäten der EUA-Sachverständigengruppen für Wissenschaft und Innovation sowie für den Grünen Deal überwachen.

    Pressekontakt:
    Susett Tanneberger
    Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
    Stabsstelle Kommunikation und Marketing
    T +49 (0) 355 69-3126
    susett.tanneberger(at)b-tu.de


    More information:

    https://www.b-tu.de/news/artikel/22533-prof-michael-huebner-ist-mitglied-der-str... - zur Presseinformation auf der Homepage der BTU Cottbus-Senftenberg


    Images

    Prof. Dr. Michael Hübner.
    Prof. Dr. Michael Hübner.
    Foto: BTU, Sebastian Rau


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, all interested persons
    interdisciplinary
    transregional, national
    Cooperation agreements, Personnel announcements
    German


     

    Prof. Dr. Michael Hübner.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).