idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
11/28/2022 18:18

Vortragsveranstaltung: Superstar Scientists – Wie Hype und Hass die Wissenschaftskommunikation verändern

Marietta Fuhrmann-Koch Kommunikation und Marketing
Universität Heidelberg

    Im Zuge der Corona-Pandemie erhielten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine nie dagewesene öffentliche Aufmerksamkeit – ebenso positiv wie negativ. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich Dr. Mai Thi Nguyen-Kim in einem Vortrag an der Universität Heidelberg mit den Folgen dieses Spannungsfeldes. Die vielfach ausgezeichnete Wissenschaftsjournalistin spricht als Nature Marsilius Gastprofessorin über „Superstar Scientists – Wie Hype und Hass die Wissenschaftskommunikation verändern“.

    Pressemitteilung
    Heidelberg, 28. November 2022

    Vortragsveranstaltung: Superstar Scientists – Wie Hype und Hass die Wissenschaftskommunikation verändern
    Die Nature Marsilius Gastprofessorin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim spricht über die Vermittlung von Wissenschaft vor und nach Corona

    Im Zuge der Corona-Pandemie erhielten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine nie dagewesene öffentliche Aufmerksamkeit – ebenso positiv wie negativ. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich Dr. Mai Thi Nguyen-Kim in einem Vortrag an der Universität Heidelberg mit den Folgen dieses Spannungsfeldes. Die vielfach ausgezeichnete Wissenschaftsjournalistin ist im Wintersemester Nature Marsilius Gastprofessorin an der Ruperto Carola. Ihr Vortrag „Superstar Scientists – Wie Hype und Hass die Wissenschaftskommunikation verändern“ findet am 8. Dezember 2022 als hochschulöffentliche Veranstaltung in Präsenz in der Aula der Neuen Universität statt. Für eine breite Öffentlichkeit wird er im Livestream ab 19.30 Uhr übertragen. Die Übertragung wird über heiONLINE, das zentrale Portal der Ruperto Carola mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Veranstaltungen in digitalen Formaten, unter www.uni-heidelberg.de/de/heionline abrufbar sein.

    „Wer ist dein Lieblingsvirologe? Das war um 2020/2021 eine gängige Smalltalkfrage“, so Mai Thi Nguyen-Kim. „Während man vor der Corona-Pandemie in den Runden der TV-Politiktalkshows vergeblich nach wissenschaftlichen Fachleuten suchte, kam plötzlich keine Sendung mehr ohne Virologen aus, die zu Personen der Öffentlichkeit wurden.“ Für die Nature Marsilius Gastprofessorin ergibt sich daraus ein Dilemma: Ohne öffentliche Aufmerksamkeit läuft Wissenschaftsvermittlung ins Leere, doch kann sie zugleich auch eine sachliche Vermittlung von Wissenschaft behindern. Denn sowohl Hype als auch Hass führen, so die Wissenschaftsjournalistin, zu Vermischungen von Fakten und persönlichen Haltungen. In ihrem Vortrag wird Mai Thi Nguyen-Kim dieses Spannungsfeld erörtern und erläutern, warum es für sie eine Zeitrechnung „Wissenschaftskommunikation vor Corona“ und „Wissenschaftskommunikation nach Corona“ gibt.

    Die Nature Marsilius Gastprofessur für Wissenschaftskommunikation ist eine gemeinsame Initiative von Holtzbrinck Berlin, der Klaus Tschira Stiftung und der Universität Heidelberg. Namhafte Expertinnen und Experten werden im Rahmen der Professur an die Universität eingeladen, um in eigenen Veranstaltungen zu vermitteln, was eine qualitativ hochwertige Berichterstattung über wissenschaftliche Arbeit und wissenschaftliche Erkenntnis ausmacht. Zugleich sollen die Gastprofessorinnen und Gastprofessoren eine breit angelegte Diskussion über neue Formen des Austauschs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit anstoßen.

    Mai Thi Nguyen-Kim studierte Chemie an der Universität Mainz und absolvierte einen Aufenthalt am Massachusetts Institute of Technology in den USA. Als Doktorandin forschte sie an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, der Harvard University in Cambridge / Massachusetts und am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung in Potsdam. Mit ihren Arbeiten zu intelligenten Materialien für biomedizinische Anwendungen erlangte sie 2017 an der Universität Potsdam den Doktorgrad. Seitdem ist Dr. Nguyen-Kim als Wissenschaftsjournalistin und Wissenschaftskommunikatorin vielfältig aktiv, so mit ihrer Wissenschaftsshow „MAITHINK X“ auf ZDFneo, der „Terra X“-Reihe im ZDF sowie mit „maiLab“ auf funk, dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Die Sachbuchautorin – „Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit“ über gesellschaftliche Streitfragen wissenschaftlich geprüft – wurde 2018 zur Wissenschaftsjournalistin des Jahres gewählt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

    Hinweis an die Redaktionen:
    Weitere Auskünfte zur Veranstaltung sind unter Telefon (06221) 54-2311 oder per Mail an presse@rektorat.uni-heidelberg.de erhältlich.

    Kontakt:
    Universität Heidelberg
    Kommunikation und Marketing
    Pressestelle, Telefon (06221) 54-2311
    presse@rektorat.uni-heidelberg.de


    More information:

    http://www.uni-heidelberg.de/de/heionline – Portal heiONLINE
    http://www.uni-heidelberg.de/de/newsroom/vortragsveranstaltung-superstar-scienti... – Pressemitteilung


    Images

    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Advanced scientific education
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).