idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
11/30/2022 13:05

Herzsport, Markenaktivismus und Biomechanik

Sabine Maas Presse und Kommunikation
Deutsche Sporthochschule Köln

    Welche Effekte hat ein Krafttraining bei Herzpatient*innen? Was ist Markenaktivismus und welche Rolle spielt er im Sport? Und was erforscht eigentlich ein Professor für klinische Biomechanik? Antworten gibt der Forschungsnewsletter der Deutschen Sporthochschule Köln.

    FORSCHUNG AKTUELL heißt der Forschungsnewsletter, den die Deutsche Sporthochschule Köln Medienvertreter*innen regelmäßig anbietet, um ausgewählte spannende Forschungsaktivitäten an Deutschlands einziger Sportuniversität vorzustellen.

    Die Themen in der aktuellen Ausgabe:

    PAPER
    Um herauszufinden, welche Effekte Krafttraining bei Herzpatient*innen hat und inwiefern es sich für ältere Menschen in der kardiologischen Rehabilitation eignet, haben Wissenschaftler*innen der Deutschen Sporthochschule Köln die seit 2010 veröffentlichten Studien zum Krafttraining bei Herzpatient*innen analysiert und deren Ergebnisse zusammengefasst. Ihr Fazit: Krafttraining ist gerade für ältere Herzpatient*innen sinnvoll; es ist sicher und effektiv, aber es gibt auch Wissenslücken. Mehr lesen: https://www.dshs-koeln.de/aktuelles/forschung-aktuell/archiv/nr-62022/paper/

    PROJEKT
    Trump und die Waffengesetze, Coronapolitik und Impfpflicht – in der heutigen Zeit gibt es viele Themen, die polarisieren. Markenaktivimus ist ein Phänomen, das sich kontroverse Debatten zunutze macht, indem Marken öffentlich Partei ergreifen. Univ.-Prof. Dr. Sebastian Uhrich ist Sportökonom und Professor für Sport-BWL an der Sporthochschule und hat sozialwissenschaftliche Experimente zum Markenaktivismus durchgeführt. Er erklärt, warum Unternehmen und Marken verstärkt als Aktivist*innen auftreten und was das mit dem Sport zu tun hat. Mehr lesen: https://www.dshs-koeln.de/aktuelles/forschung-aktuell/archiv/nr-62022/projekt/

    PERSON
    Die Biomechanik ist seine Leidenschaft und das bereits seit 23 Jahren. Eine weitere Leidenschaft gehört dem Fußball. In guten Monaten konnte er als Spieler von Troisdorf 05 und Spvgg Hürth-Hermülheim seine Miete vom Fußballgeschäft bezahlen. Heute ist der Fußball, insbesondere die Belastungsstruktur bei Nachwuchsspielern, ein wichtiger Bestandteil seiner Forschung. Die Rede ist von Wolfgang Potthast, Professor für klinische Biomechanik an der Deutschen Sporthochschule Köln. Mehr lesen: https://www.dshs-koeln.de/aktuelles/forschung-aktuell/archiv/nr-62022/person/

    PODCAST
    Aktuell findet das wohl umstrittenste Sportgroßereignis statt: die Fußball-WM in Katar. Das Podcastteam von "Eine Runde mit ..." hat vor Beginn der WM mit dem Sportpolitikexperten Prof. Jürgen Mittag gesprochen. Jürgen Mittag liefert Hintergrundinfos und ordnet die Kritik am Austragungsort sachlich ein. Kann eine WM Verbesserungen in Katar bewirken? Wie politisch ist der Sport überhaupt? Und: Was kann jeder einzelne Fan tun? Darum geht es in Folge 21 des Wissenschaftspodcasts. https://www.dshs-koeln.de/aktuelles/forschung-aktuell/archiv/nr-62022/podcast/

    NEWS
    +++ Bachelorarbeit zur Darmpermeabilität ausgezeichnet +++ Themenpaket zur Fußball-Weltmeisterschaft +++ Neuer „Meilenstein“ im Bereich Safe Sport +++ Knieverletzungen verstehen und vermeiden +++ Wie Gruppen perfekt zusammenarbeiten +++ Sportpsychologische Betreuung im Eiskunstlaufen +++ Teilnehmer*innen für wissenschaftliche Studien gesucht +++ Mehr lesen: https://www.dshs-koeln.de/aktuelles/forschung-aktuell/archiv/nr-62022/news/


    Original publication:

    FORSCHUNG AKTUELL im Netz: www.dshs-koeln.de/forschungaktuell
    https://doi.org/10.1097/HCR.0000000000000730


    More information:

    http://www.dshs-koeln.de/forschungaktuell


    Images

    Criteria of this press release:
    Journalists
    Medicine, Nutrition / healthcare / nursing, Sport science
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Scientific Publications
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).