idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
01/25/2023 11:23

Farbenrausch im Pflanzenreich - Buntes Jahresprogramm des Botanischen Gartens

Daniela Stang Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Ulm

    Das Jahr 2023 im Botanischen Garten der Universität Ulm wird bunt, denn das Jahresprogramm steht unter dem Motto: "Farbenrausch: Farbe im Pflanzenreich". Nicht nur Pflanzen nutzen Farbpigmente, um Bestäuber anzulocken oder zur Energieproduktion. Auch der Mensch profitiert, indem er mit Pflanzenfarben malt oder Stoffe färbt. Passend zum Titelthema veranstaltet der Botanische Garten Führungen, Workshops oder Kurse.

    Sein neues Jahresprogramm stellt der Botanische Garten der Uni Ulm ganz unter das Motto: "Farbenrausch: Farbe im Pflanzenreich". Denn Pflanzen nutzen Farbpigmente nicht nur, um Bestäuber anzulocken, sondern auch, um beispielsweise Energie zu produzieren. Passend zum Jahresthema veranstaltet das Team eine Reihe von Führungen und Workshops. Neu sind zudem Angebote in Kooperation mit dem Naturkundlichen Bildungszentrum der Stadt Ulm.

    Im Rausch der Farben können die Besucherinnen und Besucher des Botanischen Gartens dieses Jahr schwelgen. Verschiedene Veranstaltungen zeigen, wie Pflanzen Farbpigmente auf ganz unterschiedliche Weise nutzen und beispielsweise Bestäuber anlocken (Führung „Sie fliegen auf rot!“, 5. Februar, 14:30 Uhr). Wie sich Pflanzen durch Photosynthese mit Energie versorgen, ist Thema der Führung „Warum sind die Pflanzen grün?“ am 5. März (14:00 Uhr). Aber auch der Mensch kann sich diesen Farbenreichtum zunutze machen und Pflanzenfarben selbst herstellen, wie im Kreativworkshop „Mit Pflanzenfarben färben“ am 12. April (14:00 Uhr).

    Speziell an Kinder richten sich Veranstaltungen wie die Naturforscher-AG, die sich regelmäßig trifft, um die Artenvielfalt und verschiedene Lebensräume bei praktischen Arbeiten im Garten zu erleben. Aber auch die beliebten Taschenlampenführungen in den Gewächshäusern oder die Botanischen Mittagspausen sind wieder im Jahresprogramm vertreten. Die „Deutschlandweite Woche der Botanischen Gärten“ (10. – 18. Juni) steht unter dem Motto: „Grüne Vielfalt für den Menschen“ und widmet sich den Pflanzenfarben und deren Nutzung. Feste Termine im Kalender sind neben dem Sommerfest am 18. Juni auch ein „Bunter Herbst: Herbstliche Vielfalt zum Staunen“ am 1. Oktober (jeweils ab 14:00 Uhr) zusammen mit den Freunden des Botanischen Gartens.

    Neu sind die Kooperationen des Gartens mit dem Naturkundlichen Bildungszentrum der Stadt Ulm. Die Online-Vortragsreihe „Mensch Darwin!“ gewährt Einblicke in die Biographien spannender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wie Carl von Linné, Maria Sibylla Merian oder David Attenborough (Beginn: 24. Januar, 18:00 Uhr). Beim Ideensalon im Café Kokoschinski können Interessierte jeden ersten Dienstag im Monat (19:00 Uhr) anhand von botanischen Exponaten und Anschauungsmaterialien in lockerer Runde über naturwissenschaftliche Themen diskutieren und philosophieren.

    Zudem stehen eine englischsprachige Führung „Colorful Garden“ (2. Juli, 14:30 Uhr), eine Fledermausnacht (23. Juni, 21:30 Uhr) oder ein Workshop beim „Talking Tree Berti“ zum Tag des Baumes (25. April, 16:00 Uhr) auf dem Programm. Alle Informationen sowie die Anmeldung zu einzelnen Veranstaltungen bietet die Homepage des Botanischen Gartens.

    Das gedruckte Programm liegt ab Ende Januar an vielen Stellen in Ulm und der Region öffentlich aus!


    Contact for scientific information:

    Stefan Brändel, wissenschaftlich-pädagogischer Mitarbeiter, Botanischer Garten, Tel. 0731/50-31360, stefan.braendel@uni-ulm.de


    More information:

    http://www.uni-ulm.de/einrichtungen/garten


    Images

    Vorschlag Bildunterschrift: Essig-Rose (Rosa gallica 'Versicolor')
    Vorschlag Bildunterschrift: Essig-Rose (Rosa gallica 'Versicolor')
    Foto: Monika Gschneidner


    Attachment
    attachment icon Jahresprogramm 2023 des Botanischen Gartens der Uni Ulm

    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Biology
    regional
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


     

    Vorschlag Bildunterschrift: Essig-Rose (Rosa gallica 'Versicolor')


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).