Mathe-Akademie des Forschungszentrums caesar gestartet: - Mathematik als Selbstverständlichkeit!

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
10/02/2008 11:17

Mathe-Akademie des Forschungszentrums caesar gestartet: - Mathematik als Selbstverständlichkeit!

Dr. Jürgen Reifarth Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
caesar - center of advanced european studies and research

    Bonn, 02.10.2008. Heute treffen sich die Teilnehmer der Mathe-Akademie des Forschungszentrums caesar zu einem
    "Mathe-Talk" mit ihren Dozenten und Eltern. Die 19 Schüler (davon 5 Mädchen) im Alter von 15 bis 19 Jahren beschäftigen sich in den Herbstferien (29.9. bis 10.10.) mit "Angewandter Mathematik - Simulationen, Forschungsgebieten, Be-rufsfeldern".

    Die Schüler aus vielen Bonner Gymnasien, aus Köln, Thüringen und Belgien erhalten vom Diplom-Mathematiker Stefan Hartmann einen Einblick in die moderne angewandte Mathematik.

    An ihren Laptops können die Schüler mit Programmieraufgaben und Simulationsexperimenten ihre eigenen Ideen kreativ umsetzen. In Exkursionen, z.B. zu einer Rückversicherung, zur deutschen Börse und zum Arithmeum in Bonn, lernen die Schüler die Arbeitswelt von Mathematikern kennen.

    "Hier ist man viel motivierter als in der Schule. Das ist hier viel mehr an der Realität", fasst Lotta Hinzpeter aus Köln die Arbeitsatmosphäre zusammen. Für die Jugendlichen ist die Teilnahme an der Mathe-Akademie eine Selbstver-ständlichkeit: "Mal macht man Sport, mal eine Sommer-Akademie und in diesen Herbstferien eben Mathe." Auch von ihren Mitschülern werden sie mit dieser Einstellung nicht als Exoten angesehen. "Es macht Spaß, ein abstraktes Problem zu lösen und am Ende ein klares Ergebnis zu haben", beschreibt Sören Künzel aus Bad Honnef seine Begeisterung für Mathematik.

    Die Mathe-Akademie wird im Rahmen des Jahres der Mathematik durch die Deutsche Telekom Stiftung gefördert. Die Stiftung unterstützt das Wissenschaftsjahr 2008 als einer von vier Trägern.

    Stiftung caesar

    Die Stiftung caesar ist assoziiert mit der Max-Planck-Gesellschaft und betreibt in Bonn ein Zentrum für neu-rowissenschaftliche Forschung. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt nach den Exzellenzkriterien der Max-Planck-Gesellschaft.

    Kontakt:
    Stiftung caesar; Herr Stefan Hartmann,
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
    Telefon: (0228) 96 56-292, Fax: (0228) 96 56-111
    E-mail: stefan.hartmann@caesar.de

    Deutsche Telekom Stiftung
    Die Deutsche Telekom Stiftung engagiert sich als eine der größten deutschen Unternehmensstiftungen gezielt für die Verbesserung des Bildungssystems in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Die Stiftung arbeitet konzeptionell und operativ. Partner dabei sind - entlang der Bildungskette - Kindergärten, Schulen, Hochschulen und andere Einrichtungen aus Bildung, Forschung und Wissenschaft.

    Kontakt:
    Deutsche Telekom Stiftung, Konrad Hünerfeld,
    Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
    Telefon: (0228) 181 92031
    E-mail: k.huenerfeld@telekom.de
    Homepage: www.telekom-stiftung.de


    More information:

    http://www.caesar.de/presse


    Criteria of this press release:
    Mathematics
    regional
    Press events, Schools and science
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay