idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
09/01/2011 10:17

„Biologie und Bioökonomie“ - Tag der Biowissenschaften 2011 findet am 5. November in Berlin statt

Dr. Kerstin Elbing Geschäftsstelle Berlin
Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V.

    (Berlin, 1. September 2011) Der traditionsreiche „Tag der Biowissenschaften“ des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBIO e. V.) findet am 5. November im Berliner Umweltforum statt. Im Mittelpunkt steht das hochaktuelle Thema der Bioökonomie. Fachwissenschaftler werden in interessanten, allgemein verständlichen Vorträgen und Diskussionen beleuchten, welchen Beitrag die Biowissenschaften zum Konzept des bio-basierten Wirtschaftens leisten können.

    "Weg von der petrobasierten - Wirtschaft, hin zu bio-basiertem Wirtschaften und nachhaltiger Nutzung nachwachsender Ressourcen" lautet die Devise. Doch welche Rolle können und sollen die modernen Biowissenschaften für die Bioökonomie tatsächlich spielen? Referenten aus Tier- und Pflanzenzucht sowie der industriellen Mikrobiologie geben Einblick in das Potential der Biowissenschaften bei der Ertragssteigerung in Tier- und Pflanzenzucht und der Verbesserung der stofflichen Nutzung von Biomasse. Auch die Auswirkungen der bioökonomischen Entwicklungen auf Biodiversität und Nachhaltigkeit, sowie der Einfluss auf Konsumenten, Gesellschaft und Politik sind Bestandteil des spannenden Vortragsprogramms. Eine abschließende Podiumsdiskussion gibt Gelegenheit das Thema noch weiter zu vertiefen. „Das Thema Bioökonomie ist äußerst spannend und zukunftsträchtig“, so Prof. Dr. Diethard Tautz, Präsident des VBIO. „Die Biologie hat die wesentlichen Grundlagen erarbeitet, die die aktuelle Debatte über das Konzept des bio-basierten Wirtschaftens überhaupt erst ermöglichen. Außerdem ist es höchste Zeit aufzuzeigen, welches Potential die Biowissenschaften in der heutigen Wirtschaft entfalten können“, so Tautz weiter.

    Rund um das Vortragsprogramm am 5. November gibt der „Marktplatz der Wissenschaften“ Gelegenheit, die Vielfalt der Biowissenschaften und die Arbeit der wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Landesverbände des VBIO kennen zu lernen. Auch dieses Jahr verleiht der VBIO in einer öffentlichen Feierstunde am Abend des 4. November die Treviranus-Medaille. Diese Ehrung wird an Personen verliehen, die sich in der Öffentlichkeit in besonderer Weise für die Biowissenschaften einsetzen.

    Hauptveranstaltungsort ist das Umweltforum Berlin (Pufendorfstr. 11, 10249 Berlin). Eine Übersicht über die Angebote und das Programm des Tags der Biowissenschaften, ebenso wie die Möglichkeit zur online-Anmeldung finden Sie unter www.biologentag.de oder www.tag-der-biowissenschaften.de

    Weitere Informationen
    Dr. Claudia Englbrecht, 030-2789-1917, englbrecht@vbio.de
    Dr. Kerstin Elbing, 030-2789-1916, elbing@vbio.de
    VBIO Geschäftsstelle Berlin


    More information:

    http://www.tag-der-biowissenschaften.de
    http://www.biologentag.de


    Images

    Attachment
    attachment icon Programm "Tag der Biowissenschaften"

    Criteria of this press release:
    Journalists, Students, Teachers and pupils, all interested persons
    Biology, Environment / ecology, Nutrition / healthcare / nursing, Zoology / agricultural and forest sciences
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Scientific conferences
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).