Cologne Business School ist strategischer Partner in zwei transnationalen Nachhaltigkeitsprojekten

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
08/13/2019 08:00

Cologne Business School ist strategischer Partner in zwei transnationalen Nachhaltigkeitsprojekten

Silke Friedrich Pressestelle
Cologne Business School

    Das Center for Advanced Sustainable Management an der Cologne Business School arbeitet ab sofort mit europäischen Forschungspartnern im Rahmen des neu gegründeten ISSUE-Projekts (Innovative Solutions for SUstainability in Education) zusammen. Ab September 2019 wird das Kölner Forschungsinstitut für CSR und Nachhaltigkeit zudem eine weitere transnationale Partnerschaft im Zuge des EFFORT-Projekts (EFFectiveness Of Responsibility Teaching) eingehen. Beide Kooperationen
    haben zum Ziel, innovative Lehrkonzepte auf Prinzipien und Zielen nachhaltiger Entwicklung und deren Anpassung an höhere Bildungseinrichtungen zu entwickeln.

    Köln, 13.08.2019. Mit der Projektpartnerschaft ISSUE (Innovative Solutions for SUstainability in Education) kooperiert das Center for Advanced Sustainable Management (CASM) an der Cologne Business School erstmals in einem transnationalen Forschungsprojekt zur Entwicklung nachhaltiger Bildungsinstrumente mit sieben Bildungseinrichtungen: der Budapest Business School (Ungarn), Leeds Bleckett University (UK), IEIC-Bled School of Management (Slowenien), Lappeenranta University (Finnland), INFODEF – Institute for the promotion of Development and Training (Spanien), Business Council for Sustainable Development in Hungary (Ungarn) sowie CEEMAN – The international Association for Management Development in Dynamic Societies (Slowenien). Unterstützt durch das Erasmus+ Programm, werden die Wissenschaftler über 30 Monate neue Lernformate gemäß moderner pädagogischer Ansätze konzipieren, die das Bewusstsein für nachhaltiges Denken und Handeln bei Akteuren von Bildungseinrichtungen fördern. Ferner umfasst das Projekt Bereiche der integrierten Berichterstattung und des Green Office Designs.

    „Wir freuen uns darüber, ein Teil der ISSUE-Partnerschaft zu sein und gemeinsam innovative Bildungsformate für die Ausbildung der Manager von morgen zu entwickeln. Für uns ist es unerlässlich, dass Führungskräfte, Mitarbeiter und Studierende nicht nur ein Verständnis für Nachhaltigkeit erwerben, sondern auch entsprechend handeln. Unsere Erkenntnisse und Bildungsformate aus dem Projekt werden wir somit auch in die Lehrpraxis an der Cologne Business School überführen, allem voran in unserem neu eingeführten Master-Studiengang „General Management – Nachhaltiges Management“, so René Schmidpeter, Leiter Center for Advanced Sustainable Management an der Cologne Business School.

    Innerhalb der gemeinsamen Zusammenarbeit werden sich die Institutionen zudem eigenständigen Unterprojekten zur Konzeption von Trainingsmaterialien und Forschungspublikationen widmen. Die Wissenschaftler am Center for Advanced Sustainable Management (CASM) planen, ein neuartiges Sommerschulprogramm gemeinsam mit Studierenden zu entwickeln. Während der Projektphase werden die Partner mehrere regionale und internationale Veranstaltungen organisieren, um die Projektergebnisse an die verschiedenen Interessengruppen, insbesondere an Führungskräfte und Mitarbeiter an den Fakultäten sowie Nachhaltigkeitsexperten und öffentliche Vertreter, zu verbreiten.

    Zudem startet die Cologne Business School im September 2019 in eine weitere transnationale Partnerschaft unter dem Erasmus+ Förderprogramm der Europäischen Union. Im Rahmen des über 36 Monate laufenden EFFORT (EFFectiveness Of Responsibility Teaching) Projekts wird unter anderem ein Evaluierungstool entwickelt, welches höheren Bildungseinrichtungen eine effektivere Vermittlung von Nachhaltigkeitskompetenzen ermöglichen soll. Zudem werden die Partner weitere innovative Lehrkonzepte entwickeln und pilotieren. Projektleiter ist die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) in Berlin. Weitere Projektpartner sind neben der Cologne Business School die Budapest Business School (Ungarn), Lappeenranta University (Finnland), die Universität des Baskenlands (Spanien) und die Aldo-Moro-Universität Bari (Italien).

    Mehr Informationen zur ISSUE-Projektpartnerschaft unter: www.issue-project.eu/

    Über die Cologne Business School:
    Die CBS Cologne Business School GmbH ist eine international ausgerichtete private Wirtschaftshochschule am Standort Köln. Seit der Gründung im Jahr 1993 ist sie auf betriebswirtschaftliche Studiengänge nach internationalem Standard spezialisiert. Ihren rund 1.500 Studenten aus 75 Nationen bietet sie heute mehrheitlich englischsprachige Bachelor und Masterstudiengänge mit zahlreichen Spezialisierungen sowie MBA und Executive MBA-Programme an.

    Alle Studienprogramme werden regelmäßig von der FIBAA und dem Wissenschaftsrat akkreditiert. Seit 2016 besitzt die CBS Cologne Business School GmbH als einzige Hochschule in Deutschland die internationale Akkreditierung IACBE.

    Die Cologne Business School ist zudem seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 18 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen.

    Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de.

    Pressekontakt:
    Silke Friedrich
    Cologne Business School
    Hardefuststraße 1
    50677 Köln
    Tel: 0221/931809-469
    Mail: presse@cbs.de


    Contact for scientific information:

    Prof. Dr. René Schmidpeter, Dr. Jürgen Meyer Stiftungslehrstuhl für Internationale Wirtschaftsethik sowie CSR und Leiter - Center for Advanced Sustainable Management (CASM) an der Cologne Business School


    More information:

    http://www.issue-project.eu/


    Attachment
    attachment icon Pressemitteilung: Cologne Business School ist strategischer Partner in zwei transnationalen Nachhaltigkeitsprojekten

    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, Students
    Economics / business administration, Teaching / education
    transregional, national
    Cooperation agreements, Research projects
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay