idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
10/07/2019 15:25

MBA-Fernstudienprogramm: Informationstag am 26. Oktober 2019 am RheinAhrCampus in Remagen

Ulrike Cron Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund - zfh

    Praxis- und kompetenzorientiertes Fernstudium Master of Business Administration (MBA)

    Remagen/Koblenz. Wer sich mit dem Gedanken an eine berufsbegleitende akademische Weiterbildung beschäftigt, ist herzlich eingeladen zur MBA-Informations- und Orientierungsveranstaltung. Am Samstag, den 26. Oktober 2019, informiert das MBA- Beratungsteam am RheinAhrCampus in Remagen ab 10:30 Uhr ausführlich über Studieninhalte, Voraussetzungen und den Ablauf des MBA-Fernstudiums, welches zum international anerkannten Abschluss Master of Business Administration führt. Auch Absolventinnen und Absolventen des MBA-Programms sind vor Ort, um Fragen zu beantworten und über ihre Erfahrungen aus Studierendensicht zu berichten. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Informationsveranstaltung haben die Gelegenheit zu einem persönlichen Beratungsgespräch, können Einblick in das Lernmaterial nehmen und Gast einer regulären MBA-Vorlesung sein. Die Veranstaltung findet statt am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz in 53424 Remagen, Joseph-Rovan-Allee 2. Eine unverbindliche Anmeldung ist möglich unter info@mba-fernstudienprogramm.de oder telefonisch unter 02642/932-622.

    Im MBA-Fernstudienprogramm sind aktuell über 450 Fernstudierende eingeschrieben, die sich auf eine Karriere in der Führungsebene des mittleren oder gehobenen Managements vorbereiten. Die Studierenden erwerben und vertiefen in den ersten beiden Fachsemestern General-Management-Wissen und spezialisieren sich in der zweiten Studienhälfte in einem der neun angebotenen Schwerpunkte: Financial Risk Management, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Leadership, Logistikmanagement, Marketingmanagement, Produktionsmanagement, Public Administration, Sportmanagement und Unternehmensführung/Finanzmanagement. Im fünften Fachsemester erstellen die Studierenden ihre Master-Thesis.

    Der RheinAhrCampus Remagen – ein Standort der Hochschule Koblenz – führt das MBA-Fernstudienprogramm in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch. Hier können sich Interessierte ab dem 4. November für das kommende Sommersemester 2020 bewerben unter: http://www.zfh.de/anmeldung.
    Weitere Informationsveranstaltungen sind für den 27. November und 7. Dezember 2019 geplant. Informationen zum MBA-Fernstudienprogramm und den Studienschwerpunkten sind abrufbar unter http://www.mba-fernstudienprogramm.de.

    Weitere Informationen

    Probestudium
    Für Studieninteressierte besteht die Möglichkeit, das MBA-Fernstudium vier Wochen kostenlos und unverbindlich zu testen. Studierende auf Probe erhalten Zugriff auf ausgewähltes Online-Studienmaterial sowie gedruckte Studienbriefe, die bearbeitet werden können. Zudem können sie als Gast an einer MBA-Präsenzveranstaltung am RheinAhrCampus in Remagen teilnehmen. Eine Anmeldung zum Probestudium erfolgt via E-Mail-Nachricht an info@mba-fernstudienprogramm.de oder über die Hochschulwebsite.

    MBA-Hochschulzertifikate
    Wer ausschließlich Spezialwissen in einem der neun Studienschwerpunkte vertiefen möchte, kann dieses losgelöst vom MBA-Fernstudienprogramm in einem Zertifikatsstudium erwerben.

    Kooperationen
    zfh: Der RheinAhrCampus führt das Fernstudium in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch. Weitere Informationen: http://www.mba-fernstudienprogramm.de
    und http://www.zfh.de/mba/fernstudien/

    HÖV: Die MBA-Vertiefungsrichtung Public Administration wird in Kooperation mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz (HöV) angeboten. Die am RheinAhrCampus stattfindenden Vorlesungen im Aufbaumodul werden weitestgehend von Dozentinnen und Dozenten der HÖV übernommen.

    LKS: Durch die Zusammenarbeit mit der in Neuwied ansässigen Leadership-Kultur-Stiftung (LKS) wird Studieninteressierten die Möglichkeit gegeben, einen berufsbegleitenden, praxisorientierten und gleichzeitig wissenschaftlichen Weiterbildungsweg zu beschreiten - vom Zertifikat über den MBA-Abschluss bis hin zur Promotion.

    Beratung
    Das MBA-Beratungsteam steht für die persönliche Beratung von Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr zur Verfügung. Freitags und auch während der Präsenzveranstaltungen, die 4-5 Mal je Semester jeweils samstags stattfinden, sind individuelle Beratungsgespräche zwischen 9:00 Uhr und 14:00 Uhr möglich.
    Terminvereinbarungen unter info@mba-fernstudienprogramm.de oder Tel. +49 (0) 2642 / 932-622.

    Über das zfh
    Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert es seit 1998 mit den 14 Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Verbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 80 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind nahezu 6.200 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

    Redaktionskontakt:
    zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
    Ulrike Cron
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Konrad-Zuse-Straße 1
    56075 Koblenz
    Tel.: +49 261/91538-24, Fax: +49 261/91538-724
    E-Mail: u.cron@zfh.de
    Internet: http://www.zfh.de


    More information:

    http://www.zfh.de/anmeldung
    http://www.mba-fernstudienprogramm.de
    http://www.zfh.de/mba/fernstudien/
    http://www.zfh.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Economics / business administration, Teaching / education
    transregional, national
    Advanced scientific education, Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay