Peter Behrens School of Arts stellt ihre experimentelle Installation LUX OVALIS während der Passagen 2020 aus

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
01/10/2020 08:37

Peter Behrens School of Arts stellt ihre experimentelle Installation LUX OVALIS während der Passagen 2020 aus

Simone Fischer Informations- und Pressestelle
Hochschule Düsseldorf

    Ganz Köln steht vom 13. bis 19. Januar 2020 im Zeichen des Designs. Auch in der Sankt-Michael-Kirche im Belgischen Viertel ist eine Installation der besonderen Art zu sehen. 30 Studierende der Fachbereiche Architektur und Design der Hochschule Düsseldorf haben an diesem speziellen Ort ein künstlerisches Experiment geschaffen.

    Die Um- und Neunutzung alltäglicher Dinge und Orte ermöglicht eine Vielzahl neuer Lesarten und Sichtweisen. Die faszinierende und facettenreiche Kulisse der Kirche Sankt Michael am Brüsseler Platz dient den jungen Architekt*innen und Designer*innen als Raum für die Umsetzung eines dreidimensionales Werkes.

    Unter der Leitung von Philip Behrend vom Fachbereich Architektur und Eric Fritsch vom Fachbereich Design wurde die raumgreifende, zur Teilnahme animierende Installation LUX OVALIS aufgebaut. Eric Fritsch erläutert: “Für die Studierendengruppe hat das Projekt einen ganz besonderen Reiz, denn wir wollten die Kirche und Besucher als aktiven Part mit in unsere Installation involvieren. Herausgekommen ist ein 10 x 3 m großes und von innen leuchtendes ovales Regal. Bestückt ist es mit 6.000 Wasserfläschchen. Jeder Besucher kann und soll aktiv die Flaschen mit Farbe befüllen. Dadurch entsteht eine bunte Vielfalt, ein Symbol für die menschliche Diversität.“

    Die Realisierung des Projektes erfolgte komplett in der Modellbau- und Prototypenwerkstatt der Peter Behrens School of Arts.

    Zusätzlich finden in der Woche einige Highlights statt:

    VERNISSAGE
    Dienstag, 14. Januar 2020
    Von 16 bis 22 Uhr

    KOLORIT SOUNDKOLLEKTIV
    Das 2018 von Studierenden des Fachbereichs Design der Hochschule Düsseldorf gegründete Soundkollektiv bildet ein Live Ambient Music Konzert, das elektronische Musik, Sound Performance und Videoprojektion in sich vereint.
    Freitag, 17. Januar 2020
    Von 20 bis 23 Uhr
    Link: paradise-park.de/kolorit

    GIIRL
    Live-Konzert der Kölner Pop- und Indie-Rock-Band
    Samstag, 18. Januar 2020
    Von 21 bis 22 Uhr
    Link: giirl.band

    Die Peter Behrens School of Arts der Hochschule Düsseldorf bildet rund 1.600 Studierende der Fachbereiche Architektur und Design in vier Bachelor- und fünf Master-Studiengängen sowie dem fachbereichsübergreifenden Master-Studiengang „Exhibition Design“ aus.

    Veranstaltungsort:
    Passagen vom 13. bis 19. Januar 2020
    Kirche Sankt Michael
    Brüsseler Platz 13-15

    Öffnungszeiten: 16 bis 20 Uhr

    Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist kostenlos.


    More information:

    http://www.hs-duesseldorf.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Art / design, Construction / architecture, Cultural sciences, Media and communication sciences
    transregional, national
    Press events, Research projects
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay