idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Share on: 
01/13/2021 13:27

Studentinnen veröffentlichen Anthologie mit Übersetzungen literarischer Newcomer*innen der Ostseeanrainer

Jan Meßerschmidt Presse- und Informationsstelle
Universität Greifswald

    Bereits zum siebten Mal geben zwei Studentinnen der Universität Greifswald die Anthologie Neue Nordische Novellen heraus. Die Anthologie mit dem Titel „Zeitstücke“ ist im Heiner Labonde Verlag erschienen. Sie enthält 53 Kurzgeschichten und Gedichte, die sich mit dem Thema Zeit auseinandersetzen. 30 Studierende der Universität übersetzten die Texte erstmalig aus dem Dänischen, Estnischen, Finnischen, Isländischen, Lettischen, Norwegischen, Polnischen, Russischen, Schwedischen, Tschechischen und Ukrainischen ins Deutsche. Kunststudierende des Caspar-David-Friedrich-Instituts ergänzten die Geschichten mit Illustrationen.

    Die Übersetzungen entstanden in den letzten zwei Jahren im Rahmen eines von interStudies_2 geförderten Projekts als Zusammenarbeit von Studierenden des Instituts für Fennistik und Skandinavistik https://ifs.uni-greifswald.de/ sowie der Institute für Slawistik https://slawistik.uni-greifswald.de/ und Baltistik https://baltistik.uni-greifswald.de/. Die Neuen Nordischen Novellen wurden 2004 von Prof. Dr. Pantermöller ins Leben gerufen. Das Projekt bietet Studierenden berufspraktische Erfahrungen im literarischen Übersetzen und ermöglicht ihnen erste Referenzen für ihre Wege nach dem Studium. Die studentischen Übersetzer*innen machten sich mit der jungen literarischen Szene ihrer Sprachen bekannt, nahmen selbstständig Kontakt zu Autor*innen auf und übersetzten anschließend ihre Texte alleine oder in kleinen Gruppen. Unterstützt wurden die Studierenden dabei von Dozierenden der beteiligten Philologien.

    In der Anthologie „Zeitstücke“ beschreiben die aufstrebenden Autor*innen ihre Vorstellungen von Zeitwahrnehmung und -verständnis. Sie geben Rückblicke in Kindheit und Jugend von Charakteren und bringen kostbare Momente vergangener Zeiten zum Vorschein, reflektieren aber auch traurige und traumatische Erlebnisse. Immer wieder wird deutlich, wie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ineinander verwoben sind.

    Zum ersten Mal sind die Neuen Nordischen Novellen nicht nur als Taschenbuch, sondern auch als E-Book erhältlich. Sofern es die pandemiebedingte Situation zulässt, wird die Anthologie im Rahmen des Festivals Nordischer Klang 2021 mit einer Lesung oder einer digitalen Alternative vorgestellt.

    Weitere Informationen:
    Projekt Neue Nordische Novellen VII https://ifs.uni-greifswald.de/forschung/projekte-tagungen/forschendes-lernen/neu...

    Noëmi Grimm, Anja Köneke (Hrsg.): Zeitstücke: Neue Nordische Novellen VII. Heiner Labonde Verlag, 2020. ISBN 978-3-937507-97-2.


    Ansprechpartner*innen an der Universität Greifswald

    Noëmi Grimm und Anja Köneke
    Institut für Fennistik und Skandinavistik
    Ernst-Lohmeyer-Platz 3, 17489 Greifswald
    neuenordischenovellen@uni-greifswald.de

    Prof. Dr. Marko Pantermöller
    Institut für Fennistik und Skandinavistik
    Ernst-Lohmeyer-Platz 3, 17489 Greifswald
    Telefon 03834 420 3611
    panter@uni-greifswald.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, Students, all interested persons
    Language / literature
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).